Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40210

Musiker, Schauspieler, Stilikone

David Bowie: Foto

Wir verlosen fünfmal den neuen opulenten Bildband mit den großartigsten Fotografien des queeren Ausnahmetalents.


"David Bowie: Foto" lässt in 243 brillanten Bildern von 25 Fotograf*innen am Zauber dieser Persönlichkeit teilhaben (Bild: Chalkie Davies)
  • 12. Oktober 2021, 10:57h, noch kein Kommentar

Major Tom, Ziggy Stardust, Thin White Duke, Meister der Pose oder nachdenklicher Privatmensch: David Bowie hatte viele Facetten. Vor fünf Jahren starb er mit 69 Jahren. Was bleibt, sind seine Songs, seine Filme sowie die Erinnerung an eine Stilikone mit Pioniergeist und Humor – und viele Bilder aus seinem Leben.

Im neu erschienenen Bildband "David Bowie: Foto" werden die schönsten gezeigt. Das Buch lässt noch einmal am Zauber dieser Persönlichkeit teilhaben – in 243 brillanten Bildern von 25 Fotografinnen und Fotografen.

Vom Schnappschuss bis zur hohen Kunst


"David Bowie: Foto" ist im Verlag Salz und Silber erschienen

Mick Rock ist natürlich darunter, Landsmann und Vertrauter Bowies, der den Künstler jahrzehntelang begleitete, und auch Masayoshi Sukita, von dem das Coverfoto des Albums Heroes stammt und der 2009 Bowies letztes offizielles Porträt schoss. Sie und viele andere lassen David Bowies Kunstfiguren Ziggy Stardust, Major Tom und Thin White Duke wiederauferstehen. Dabei zeigen Sie auch den ungeschminkten, alternden Menschen David Robert Jones (so Bowies Geburtsname).

"David Bowie: Foto" versammelt Porträts und Albumcover, Proben- und Auftrittsbilder, Kunstfotos und Schnappschüsse von 1967 bis in die frühen Nullerjahre. Alle Fotografen erinnern zudem in Texten, ganz direkt und unverschnörkelt, an ihre Begegnungen mit einem Star, der durch seine freundliche Art und seinen Witz begeisterte. Die Einführung des Buchs stammt aus der Feder von George Underwood, ein liebevoller Nachruf an den langjährigen Freund und Musikerkollegen. Er steuerte außerdem das Gemälde The Man Who Fell to Earth von 1975 bei. Damit spricht "David Bowie: Foto" sowohl eingefleischte Fans als auch Menschen an, die mit Starkult wenig anfangen können. Wer sich für Mode-, Musik- oder Fotografie-Geschichte interessiert, für den gibt es hier auf jeden Fall einiges zu entdecken.

Der 356 Seiten starke Bildband kann nun für 60 Euro u.a. auf amazon.de oder direkt beim Salz und Silber Verlag bestellt werden. (cw/pm)

Wir verlosen fünf Bildbände

Für die Leser*innen von queer.de hat der Verlag Salz und Silber freundlicherweise fünf Bücher "David Bowie: Foto" zur Verfügung gestellt.

Du willst ein Buch gewinnen? Dann fülle bis Dienstag, den 19. Oktober 2021, 8:00 Uhr (Einsendeschluss) das unten verlinkte Gewinnspielformular aus. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 16 Jahre. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner*innen werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Infos zum Buch

David Bowie: Foto. Originaltitel: David Bowie Icon. Bildband mit 243 Fotografien auf 356 Seiten. Gebundene Ausgabe. Format: 32,5 x 28,5 cm. Verlag Salz und Silber. Augsburg September 2021. 60,00 €. ISBN: 978-3-98202-078-5
Galerie:
David Bowie: Foto
10 Bilder