Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40533

"Mutmachbuch"

Herausforderung angenommen!

Wir verlosen fünfmal das neue Buch von Peter Wißmann über das schwule Paar Rolf Könemann und Leo Beni Steinauer und sein Leben mit Demenz.


In ihrem Buch erzählt das Paar gemeinsam mit Autor Peter Wißmann als Experten in eigener Sache sehr offen, verständlich und unterhaltsam
  • 23. November 2021, 11:37h, noch kein Kommentar

Derzeit läuft der Film "Supernova" mit Stanley Tucci und Colin Firth in den deutschen Kinos, der die Geschichte eines schwulen Paares erzählt, das lernen muss, mit der Demenz in jüngerem Alter umzugehen. Doch nicht nur im Kino, auch im echten Leben gibt es diese Schicksale: Leo Beni Steinauer war noch keine 60, als im Jahr 2017 bei ihm Demenz diagnostiziert wurde.


"Herausforderung angenommen! – Unser neues Leben mit Demenz" ist im Hogrefe Verlag Bern erschienen

Dabei sollte das Jahr eigentlich ein Glücksjahr weden, denn er heiratete seinen langjährigen Partner Rolf Könemann. Wie geht das Leben nach einer solchen Nachricht weiter?

Welche Themen werden wichtiger und was gibt Kraft? Das beantworten Steinauer und Könemann, unterstützt vom Autor Peter Wißmann, in ihrem Buch "Herausforderung angenommen! Unser neues Leben mit Demenz". In dem Sachbuch, das jetzt im Schweizer Hogrefe Verlag Bern erschienen ist, erzählen sie als Experten in eigener Sache sehr offen, verständlich und unterhaltsam. Die Lebensgeschichte des Paares begleiten Infotexte zu verschiedenen Themen: von praktischen Dingen wie Patientenverfügung oder Pflegezeiten bis zu unterhaltsamen Bereichen wie Kreativität oder Reisen. Das Geleitwort dazu kommt von der Psychologin Christina Pletzer, die wie Wißmann im Team "Wachstum ab der Lebensmitte (WaL)" in Innsbruck aktiv ist.


Autor Peter Wißmann

"Herausforderung angenommen! – Unser neues Leben mit Demenz" ist vor allem auch ein "Mutmachbuch" für Erkrankte und deren Familien, Freund*innen und Mitmenschen. In dem Buch lernen sie zwei Menschen und ihr ganzes Leben so genau kennen, dass der Weg vor der (später korrigierten) Diagnose Lewy-Body-Demenz und die weitere Entwicklung nachvollziehbar werden und nahegehen. Erzählt wird von Ängsten und Fragen, von Ärzt*innen und Selbsthilfegruppen – und von einem ganz normalen Alltag, in dem einer arbeitet und einer seit einigen Jahren berufsunfähig ist. Beeindruckend berichten Steinauer und Könemann, wie sie offen mit der kognitiven Behinderung umgehen und ihre Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Denn es gibt ein Leben jenseits der Demenz! Eine Leseprobe als PDF gibt es hier. (cw/pm)

Wir verlosen fünf Bücher

Für die Leser*innen von queer.de hat der Hogrefe Verlag Bern freundlicherweise fünf Bücher "Herausforderung angenommen! – Unser neues Leben mit Demenz" zur Verfügung gestellt.

Du willst ein Buch gewinnen? Dann fülle bis Dienstag, den 30. November 2021, 8:00 Uhr (Einsendeschluss) das unten verlinkte Gewinnspielformular aus. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 16 Jahre. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner*innen werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hogrefe Verlag Bern Infos zum Buch

Peter Wißmann, Leo Beni Steinauer, Rolf Könemann: Herausforderung angenommen! – Unser neues Leben mit Demenz. Ratgeber. 176 Seiten. 15,5 x 22,5 cm. Hogrefe Verlag. Bern 2021. Softcover: 22,95 € (ISBN 978-3-456-86166-1). E-Book: 19,99 € (ISBN 978-3-456-96166-8).