Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40575

Kalender 2022

Erotische Männerakte

Für das kommende Jahr hat die Münchner Galerie Kunstbehandlung zwei homoerotische Künstler-Kalender von Robert C. Rore und Kurt Walters veröffentlicht.


Auf Robert C. Rores Motiven kommt knisternde Erotik nicht zu kurz (Bild: Robert C. Rore / Galerie Kunstbehandlung)
  • 28. November 2021, 08:29h, noch kein Kommentar

Die Kalender der Münchner Galerie Kunstbehandlung mit gemalten erotischen Männer-Motiven haben an vielen Wänden jedes Jahr ihren Stammplatz. Die neuen Ausgaben von Robert C. Rore und Kurt Walters für 2022 (jeweils 14 Blatt, 21x14,8 cm, durchgehend vierfarbig, Spiralbindung) sind jetzt zum Preis von jeweils 9 Euro auf kunstbehandlung.com erhältlich.

Robert-C.-Rore-Kalender für 2022


Robert C. Rore – Kalender 2022

Höchstwahrscheinlich wird 2022 – nach zwei Jahren Pause – wohl wieder ein Oktoberfest stattfinden. In diesem Kalender mit Werken von Robert C. Rore ist im Oktober schon mal einen Trachtler in Postion gebracht. Im Dezember erscheinen "Adonis und Cupido", ein Gemälde, das die "Süddeutsche Zeitung" folgendermaßen kommentierte: "Der Münchner Maler Robert C. Rore spielt hier auf wunderbar freche Weise mit einer der Ikonen erotischer Weltkunst, Diego Velázquez' Venus vor dem Spiegel, das seit seiner Entstehung Mitte des 17. Jahrhunderts die Lüsternheit der Betrachter provoziert und vorführt." Die Motive der weiteren Monate zeugen vom malerischen Können des Künstlers und auch knisternde Erotik kommt nicht zu kurz.

Kurt-Walters-Kalender für 2022


Kurt Walters – Kalender 2022

Kurt Walters, New Yorker mit deutschen Wurzeln, lebt und arbeitet in Brooklyn. Mit seiner Serie "Nachtische aus aller Welt" belegt er ganz nebenher eindrucksvoll, dass New York nach wie vor und allen Unkenrufen zum Trotz die Welt-Metropole schlechthin ist. Nirgendwo findet sich eine solche Vielfalt an kulinarischen Versuchungen, in unzähligen Restaurants, Diners oder Delikatessenläden. Karibische Pastelitos, koschere Hamantaschen, unterschiedliche Baklava vom Balkan oder aus der Türkei, feine französische Macarons, Donuts, Beignets, fernöstlicher Green Tee Cake, Roter Samtkuchen, weiße und bunte Zuckerwatte und vieles mehr. All diese Köstlichkeiten, es wären keine Gemälde von Kurt Walters, werden in diesem Kalender dargeboten von nicht minder köstlichen Mannsbildern.

Die Galerie Kunstbehandlung präsentiert ausschließlich homoerotische, gegenwärtige Kunst von homosexuellen Künstlern. Der Großteil der Werke konzentriert sich hierbei auf die Abbildung des männlichen Körpers, der meist leicht bis nicht bekleidet gezeigt wird. Ausgestellt und zum Verkauf angeboten werden Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, FineArt Prints sowie ganze Serien des Münchner Malers und Zeichners Robert C. Rore, während sich die weiteren, ausgestellten Künstler überwiegend auf die Malerei oder Fotografie konzentrieren. (cw/pm)