Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40595

Queere Sichtbarkeit

Erstes trans Regierungsmitglied in Schweden

Die Sozialdemokratin Lina Axelsson Kihlblom wurde von Schwedens neuer Regierungschefin Magdalena Andersson zur Schulministerin ernannt. 2015 veröffentlichte sie ein Buch über ihre Transition.


Lina Axelsson Kihlblom war als Anwältin, Lehrerin und Schulleiterin tätig (Bild: Pialeny / wikipedia)

  • 1. Dezember 2021, 06:16h, noch kein Kommentar

Schwedens neue Regierungschefin Magdalena Andersson hat am Dienstag die 51-jährige trans Frau Lina Axelsson Kihlblom zur Schulministerin ernannt. Die Sozialdemokratin ist das erste trans Regierungsmitglied des skandinavischen Landes. Ihre Parteifreundin Andersson war am Montag nach einigen Turbulenzen zur Regierungschefin gewählt worden. Sie trat als erste Frau an die Spitze der schwedischen Regierung.

In ihrem 2015 erschienenen Buch "Wirst Du mich jetzt lieben?" beschreibt Axelsson Kihlblom ihre Transition, die sie mit 19 Jahren begann. In einem Beitrag für den Sender SVT schrieb sie drei Jahre später, es habe schon immer trans Menschen gegeben. "Wir sind die neue Normalität", sagte sie. Die Mutter zweier Töchter war als Anwältin, Lehrerin und Schulleiterin tätig. Sie spricht fließend Deutsch, Französisch, Spanisch, Englisch und Schwedisch.

Im Oktober 2020 wurde Petra de Sutter aus Belgien als erste trans Person in Europa mit einem Ministeramt betraut (queer.de berichtete). (cw/AFP)