Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40666
  • 8. Dezember 2021, 18:59h, noch kein Kommentar

Die Schwulenberatung Berlin sucht baldmöglichst eine*n


Mitarbeiter*in für 30 Std./Woche

- Gesundheits- und Pflegemanagement, Public Health, Sozialpädagog*in oder vergleichbar -


Das Qualifizierungs- und Zertifizierungsprogramm Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt® unterstützt bundesweit Senior*innen- und Pflegeeinrichtungen, Hospize und Krankenhäuser, die in struktureller Hinsicht Voraussetzungen schaffen wollen, um die Versorgung von LSBTI*-Menschen zu verbessern.

Das Programm wird ab 1.1.2022 weiterentwickelt, um Gesundheits- bzw. Pflegeinrichtungen auch dabei unterstützen zu können, Standards kultur- bzw. diversitätssensibler Gesundheitsförderung zu implementieren.

Pflegebedürftige Personen – idR. solche mit Migrationsgeschichte – sollen dadurch entsprechend ihrer individuellen Werte, kulturellen und religiösen Prägung und Bedürfnisse besser versorgt und betreut werden können.

Aufgaben
• Aufbau und Konzeptentwicklung des Lebensort Vielfalt® – Qualitätssiegels als Instrument kultur- bzw. diversitätssensibler Gesundheitsförderung
• Sondierung/Kooperation mit anderen kultur- bzw. diversitätssensibel orientierten Projekten
• Beratung von Gesundheitseinrichtungen bei der Implementierung von Standards kultur- und diversitätssensibler Gesundheitsförderung
• Aufbau eines bundesweiten Fachnetzwerks kultur- und diversitätssensible Gesundheitsförderung
• Entwicklung neuer Fortbildungsmodule zu Aspekten psychosozialer Gesundheit
• Bundesweite Akquise interessierter Senior*innen- und Pflegeeinrichtungen o.ä.
• Qualitätsmanagement
• Konzeption und Durchführung von Fortbildungen/Workshops
• Mitwirkung bei der Entwicklung von online-Fortbildungs- und Beratungsformaten (z.B. e-learning-Module/ Erklärvideos, online-trainings, virtuelle Workshops)

Voraussetzungen:
• Fachhochschulabschluss oder Hochschulabschluss
• Gute Kenntnisse der Lebenswelten von Menschen nicht deutscher Herkunft
• Gute Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement und von Pflege- und Senior*inneneinrichtungen
• Kenntnisse über altersbedingt psychische Beeinträchtigungen und Erkrankungen
• Kenntnisse, ggfls. Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Fortbildungen/Workshops
• Kenntnisse der Lebenswelten von LSBTI*-Menschen
• Bundesweite Reisebereitschaft

Bewerbungen bitte ausschließlich unter Nennung des Kennwortes A1/2021/17 QS Kultursensibilität per E-Mail bis zum Mi 27.12.2021 an jobs@schwulenberatungberlin.de

Weitere Informationen bei Elke Fernholz und Dr. Marco Pulver (030) 446688 111 (Rückrufoption)