Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40688

Vlog

Der athletische Niko vom Venice Beach

In seinem neuen Vlog präsentiert Phil Hollister einen sexy Clip aus dem kalifornischen Fitness-Mekka am Strand von Santa Monica.

Auch aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation habe ich gerade wenig neue Produktionen. Daher passt es gut, wieder einen Videoclip eines athletischen Mannes aus meinem Archiv zu zeigen, den ich vor einigen Jahren für meine Marke "Athletic-Star"-aufgenommen habe.

In einem früheren Vlog-Beitrag hatte ich bereits von einem damaligen Auftrag berichtet, sexy Männerclips für einen Pay-TV-Kanal zu produzieren. Für eine vierwöchige Produktionsreise kaufte ich mir damals ein Around-the-world-Ticket zu einem unschlagbar günstigen Preis und entschied mich für die Strecke Miami – Los Angeles – Sydney – Kapstadt – London.

Das Video mit Niko entstand in Los Angeles. Genauer gesagt am Strand von Santa Monica in unmittelbarer Nähe zum berühmten Fitness-Mekka Venice Beach. Wieder einmal entdeckte ich das Model in einer schwulen Bar. Ich erinnere mich nicht mehr genau, ob es das legendäre "Abbey" in West Hollywood war, wo heutzutage viele attraktive Tänzer allabendlich die Gäste mit sexy Tanz-Performances unterhalten. Auf jeden Fall war Niko relativ frisch aus Rumänien nach Amerika gezogen.

Ich war – wie damals sehr oft – der erste Producer eines angehenden Erotikstars. Niko hatte nach meinem Dreh, wo es ja nur um schöne Körper ging, wie viele andere Geschmack gefunden, sich vor der Kamera zu präsentieren. In der Regel fallen dann bei entsprechenden Gagen sämtliche Hüllen. Naja, und bei der ansässigen Adult-Industrie in L.A. kam es sicherlich schnell zu guten lukrativen Angeboten.

Heutzutage muss ich doch öfter schmunzeln, wie viele dieser Jungs eigene OnlyFans-Accounts mit unzähligen Followern haben. Meist drehen sie sich sogar selbst mit Stativ oder Handy-Stick. Da gefallen mir meine Old-School-Clips in halber Geschwindigkeit einfach besser. Aber alles ist ja wie immer Geschmackssache.



#1 MarkKerzmanProfil
  • 12.12.2021, 22:05hPrinceton
  • Venice Beach war für mich als high school student das Paradies; ich wohnte mit Eltern und Geschwistern fast vier Jahre lang dort, in einem Häuschen, das immer noch meinem Opa gehört. Nach der Schule hieß es: rein in die surf shorts und stundenlang an den Strand. Da glaubte ich dann auch mal, schwul zu sein, weil ich die vielen braungebrannten, muskulösen männlichen Körper viel attraktiver fand als die weiblichen, und weil die chicks ewig albern herumgackerten. Yep, Sonne, Strand, formschöne Jungs, ab und zu was von den Beach Boys und den Lebensrettern von Malibu (Bay Watch), das war unser Paradies. Jetzt sitze ich, verheiratet mit meiner Kindergartenfreundin/love of my life, und unserem supersüßen baby im trostlosen New Jersey.

    Muscle Beach liegt übrigens in Venice Beach, einem Stadtteil von Los Angeles; Santa Monica im Norden ist eine independent municipality in Los Angeles county, nur zur Klarstellung.

    Dr. Mark (Bibi) Kerzman
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SWATklinNZProfil
  • 13.12.2021, 06:52hAhipara
  • So ein super body mit 5 Sterne deluxe ist halt schon ein wahrer Traum. allerdings eine Menge Arbeit und das möglichst täglich. Nur schade, dass die immer so gerupft bzw. kahl rasiert aussehen, was ist mit einem affenscharfen Trailing oder behaarten Fußballer-Beinen geworden?

    Warte ich mal, bis mein blasser Blonder vom Dienst kommt. Ist zwar mehr naturtrainiert und gibt so paar Narben, aber er verlangt keinen Eintritt. Gelegentlich Bananenmilkshake mit Zimt ;o)
  • Antworten » | Direktlink »