Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40750

Personalwechsel

Jürgen Lenders ist neuer LSBTI-Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

Die Liberalen haben einen neuen Sprecher für Queerpolitik: Der Fuldaer Jürgen Lenders will ein "Türöffner und Brückenbauer" sein.


Jürgen Lenders will in den nächsten vier Jahren dafür sorgen, dass es bei LGBTI-Rechten vorangeht (Bild: krisphotography.de)

Die FDP-Bundestagsfraktion hat in der vergangenen Sitzungswoche den neu ins Berliner Parlament gewählten Jürgen Lenders zum neuen Sprecher für LSBTI-Politik gewählt. Der 55-Jährige folgt damit auf Jens Brandenburg, der Staatssekretär im Forschungsministerium von Bettina Stark-Watzinger wurde (queer.de berichtete).

"Als Sprecher für LGBTI setzte ich mich dafür ein, dass jeder Mensch seinen eigenen Lebensentwurf verwirklichen und seine individuelle Freiheit leben kann", erklärte Lenders als Reaktion auf seine Wahl. Sechs Millionen Menschen seien in Deutschland Teil des "LGBT-Spektrums", so der Liberale weiter.

"Die gesellschaftliche Akzeptanz von unterschiedlichen Lebensweisen muss normalisiert bleiben und werden. In den letzten Jahren wurde schon Vieles erreicht und durch die im Ampel-Koalitionsvertrag vereinbarten Ziele werden wir einen weiteren Schritt in Richtung eines gesellschaftlichen Normalzustands gehen." Die Koalition wolle u.a. "die Ungleichheiten bei Regenbogenfamilien beseitigen, das Abstammungsrecht reformieren und einen Nationalen Aktionsplan gegen Homo- und Transfeindlichkeit sowie gegen Hasskriminalität einbringen".

Doch nicht alles könne politisch geregelt werden, "nur wenn die Gesellschaft sich weiterentwickelt, auch seltene Perspektiven Zuhörer finden und Ansprechpartner für einen Austausch zur Verfügung stehen, kann sich etwas verändern". Darin sehe er einen "wesentlichen Bestandteil" seiner Arbeit. "Für die FDP-Bundestagsfraktion möchte ein Türöffner und Brückenbauer sein", so Lenders.

In dieser Woche wurde ich von meiner Fraktion zum Sprecher für LGBTI gewählt und danke meinen Kolleginnen und Kollegen...

Posted by Jürgen Lenders on Friday, December 17, 2021
Facebook / Jürgen Lenders
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Der Bundesvorsitzende der Liberalen Schwulen und Lesben, Michael Kauch, begrüßte die Wahl von Lenders: "Mit seiner parlamentarischen Erfahrung ist er eine hervorragende Besetzung", so der ehemalige Bundestagsabgeordnete am Dienstag.

Jürgen Lenders war von 2008 bis 2021 Abgeordneter des Hessischen Landtags. Der Fuldaer lebt seit 2010 in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Politisch setzte er sich auf für LGBTI-Rechte ein – seit Jahren kämpft er etwa für die Gleichbehandlung von schwulen Männern beim Blutspenden (queer.de berichtete). (dk)



#1 Ith_Anonym
  • 21.12.2021, 17:06h
  • Frage mich, wie jemand "Brücken bauen" will oder soll, der im generalisierten Maskulinum gendert. Werden dann wahrscheinlich Brücken von hetero cis-Männern zu schwulen cis-Männern oder so.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 GirlygirlEhemaliges Profil