Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40768

Jahrbuch

Die schwule Lust, nach draußen zu gehen und das Leben zu feiern

Vom erotischen Jahrbuch "Mein schwules Auge" aus dem konkursbuch Verlag ist die 18. Ausgabe erschienen. Sie steht diesmal unter dem Motto "Outdoors".


Für die 18. Ausgabe von "Mein schwules Auge / My Gay Eye" haben die Herausgeber das Thema "Outdoors" vorgegeben (Bild: konkursbuch Verlag)
  • 24. Dezember 2021, 09:36h, noch kein Kommentar

Der neue Band der "Mein schwules Auge / My Gay Eye" möchte einladen, wieder nach draußen zu gehen und das Leben zu feiern, in der Realität, in der Fantasie, in der Erinnerung. So finden sich hier Bilder und Texte zum Thema Cruising und Sex in Parks, an Pools und Stränden, beim Wandern und Reisen, Sportswear und FKK in der Sommerhitze und last but not least eine große Überraschung im kühlen Dunkel einer römischen Basilika.


"Mein schwules Auge / My Gay Eye: Outdoors" ist im Tübinger konkursbuch Verlag erschienen

Leider müssen wir alle uns immer noch mit der Pandemie und deren Folgen und Verlusten befassen, die für Schwule womöglich noch einschneidender sind als für die Allgemeinheit, da bereits viele der hart erkämpften Freiräume und Treffpunkte wie Clubs und Bars der Krise zum Opfer gefallen sind. Aber die Lust bleibt und dieses Buch bietet viel davon.

"Mein schwules Auge / My Gay Eye: Outdoors" (Amazon-Affiliate-Link ) enthält Arbeiten von insgesamt 68 Künstler*innen, darunter Ron Amato, Neil Curtis, Eva & Adele, Omer Gaash, Florian Hetz, Kyle Kupres, Steven Menendez, Slava Mogutin, Daniel Schmude und Tom of Finland. Exklusive Textbeiträge stammen u.a. von Michael Ampersant, Roberto Sam Balduci, Jan Gympel, Felice Picano, Jens Rosteck, Michael Sollorz und Edmund White.

"Mein schwules Auge" erscheint jährlich seit 2003. Seit 2018 ist es zweisprachig deutsch und englisch (nur Gedichte werden in der Originalsprache gelassen) und hat ein größeres Format.


(Bild: GianOrso)

Mittlerweile wurden Texte und Bilder von über 500 internationalen Künstlern, Fotografen und Autoren veröffentlich, darunter neben zahlreichen jungen aufstrebenden Talenten viele bekannte Namen. Es ist den Herausgebern unter anderem ein Anliegen, überraschende Perspektiven jenseits des westlichen "Gay Way of Life" vorzustellen. (cw/pm)

Infos zum Buch

Rinaldo Hopf, Fedya Ili (Hrsg.): Mein schwules Auge 18 / My Gay Eye 2021. Outdoors. Das Jahrbuch der schwulen Erotik, Band 18. Taschenbuch. 384 Seiten. 16 x 24 cm. konkursbuch Verlag. Tübingen 2021. 24 €. ISBN 978-3-88769-918-5

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.

Galerie:
Mein schwules Auge 18
11 Bilder