Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40885

Neu im Loewe Verlag

Die vielleicht schönste Liebesgeschichte des Jahres

Vom Webcomic-Hype zur Erfolgs-Buchreihe: Alice Osemans "Heartstopper" begleitet zwei queere Schüler durch den Alltag und die Liebe. Jetzt ist der erste Band auf Deutsch erhältlich.


Charlie und Nick kommen sich näher

Über 60.000 Abonnent*innen konnte Alice Oseman auf Tumblr mit ihrem Webcomic "Heartstopper" begeistern. Dadurch wurde auch ein Verlag in Großbritannien auf sie aufmerksam, mittlerweile sind vier Bände der tiefgründigen Liebesgeschichte erschienen. Aktuell wird von Netflix sogar eine Serie dazu produziert. Nun kommt die aufsehenerregende Reihe endlich auch nach Deutschland. In Übersetzung von Vanessa Walder ist diese Woche der erste Band bei Loewe Graphix (Amazon-Affiliate-Link ) erschienen.


"Heartstopper" ist am 12. Januar 2022 bei Loewe Graphix erschienen

Charlie und Nick gehen auf dieselbe Schule, haben sich aber noch nie getroffen – bis sie eines Tages zusammensitzen müssen. Sie freunden sich schnell an, und schon bald verliebt sich Charlie in Nick. Doch er glaubt nicht, dass er eine Chance hat. In der Liebe gibt es aber viele Überraschungen – und Nick ist mehr an Charlie interessiert, als einer der beiden ahnt.

Alice Oseman erzählt mit "Heartstopper" die berührende Liebesgeschichte zweier Schüler. Es gelingt ihr, die alltäglichen Probleme Jugendlicher anzusprechen und dabei auch auf ernstere Themen wie Depression und Essstörungen einzugehen. Einfühlsam und gleichzeitig ehrlich hat die Autorin damit eine Geschichte für Leser*innen ab 12 Jahren geschrieben, die sich sonst in vielen Büchern nicht repräsentiert fühlen. Eine queere Geschichte über das Leben, die Liebe und alles dazwischen! (cw/pm)

Infos zum Buch

Alice Oseman: Heartstopper: Boy trifft Boy. Comic. Übersetzung von Vanessa Walder. 288 Seiten. Loewe Verlag. Bindlach 2022. Hardcover: 15 € (ISBN 978-3-7432-0936-7). E-Book: 12,99 €

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.



#1 FaabiaannAnonym
  • 13.01.2022, 12:17h
  • Ähnelt dem ganz schönen Film "Get Real - Von Mann zu Mann". Mal sehen was Netflix draus macht!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Niggo98Anonym
  • 13.01.2022, 12:47h
  • Hab den Webcomic gelesen und er ist richtig gut. Bin richtig hyped auf die Netflix-Serie.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 lunarAnonym
  • 13.01.2022, 19:11h
  • Antwort auf #1 von Faabiaann
  • Hab sowohl Get Real gesehen (wirklich ein schön Film) und den Comic gelesen. Außer dass in beiden die Liebesgeschichte von zwei Teenagern erzählt wird haben sie nicht sooo viele Gemeinsamkeiten finde ich. Na gut einer ist ein Athlet und der andere eher unbeliebt... Ein paar Parallelen gibt es schon.

    Lohnt sich auf jeden Fall sehr! Hab die englische Ausgabe gelesen und die hat schon nen festen Platz im Bücherregal. Hätte gern als Jugendlicher solche Comics gehabt. Ralf König war irgendwie nix für mich...

    Bin auch gespannt auf die angekündigte Verfilmung.
  • Antworten » | Direktlink »