Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40887

Großartige Erfolgsgeschichte

Warten auf'n Bus

Wir verlosen zwei DVDs und zwei Blu-rays mit der zweiten Staffel der deutschen Comedyserie.


Die erste Staffel von "Warten auf'n Bus" wurde für den Deutschen Fernsehpreis sowie den Grimme-Preis nominiert (Bild: Maor Waisburd/Senator Film)
  • 13. Januar 2022, 09:44h, noch kein Kommentar

Eine Bushaltestelle tief in Brandenburg. Zwei Männer warten auf'n Bus und reden über ihr Leben. Offen, ehrlich. Die Themen sind vielfältig, die Dialoge direkt aus der brandenburgischen Seele.

In der zweiten Staffel beschäftigt die beiden arbeitslosen, heftig gelebten End-Vierziger Hannes (Ronald Zehrfeld) und Ralle (Felix Kramer) wieder eine Vielfalt an Themen, während sie an ihrer Haltestelle irgendwo in Brandenburg auf den Bus warten: Ralle sinniert über die Gentrifizierung in Brandenburg, Hannes soll das Dach der neuen Tesla-Fabrik begrünen, Wachträumen hilft den beiden über ihre Alpträume hinweg und die struppig-schöne Busfahrerin Kathrin (Jördis Triebel) holt die Aussteiger aus einer Midlife Crisis zurück ins Leben und gibt ihnen Tipps in Sachen Liebe. Immer mit dabei ist Hund Maik.

Mal komisch, mal tragisch, mit einer ganz eigenen Poesie


"Warten auf'n Bus – Staffel 2" ist auf DVD und Blu-ray erschienen

Die Serie "Warten auf'n Bus" ist eine großartige Erfolgsgeschichte. Zum Start der ersten Staffel gab es viel positive Resonanz in den Medien sowie von vielen Zuschauern und Zuschauerinnen die zu einer Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis sowie den Grimme-Preis geführt hat.

Jetzt sind Hannes und Ralle zurück, mit sieben neuen Episoden, wieder ganz mit den großen Fragen des Lebens beschäftigt. Aber dieses Mal stellen sie sich auch großen Herausforderungen: Hannes wagt sich zurück auf den "1. Arbeitsmarkt" und Ralle muss sehen, wie er alleine zurechtkommt. Zivilcourage ist gefragt bei einer gesellschaftspolitischen Aktion, hier müssen die beiden klar Haltung im Handeln beweisen. Diese brauchen sie auch, wenn Busfahrerin Kathrin ihnen in Emanzipationsfragen kräftig einheizt und sie schließlich das höchste Amt anstreben, welches Briesenow zu bieten hat.

Die zweite Staffel von "Warten auf'n Bus" (Amazon-Affiliate-Link ) hat Fabian Möhrke mit leichter Hand und nicht minder seelenvoll inszeniert; Ronald Zehrfeld und Felix Kramer sind, wie auch Jördis Triebel, in Bestform.

Direktlink | Offizieller Trailer zur zweiten Staffel
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Die Serie lässt sich keinem Genre wirklich zuordnen, ist mal komisch, mal eher tragisch, hat eine ganz eigene Poesie, verlässt sich nur auf Dialoge. Die Figuren aber sind von Headautor Oliver Bukowski und seinen Kolleginnen und Kollegen im Writers Room so geschrieben, dass sie etwas Universelles haben. Man hat das Gefühl, sie kennen sich schon ewig.

Mit "Warten auf'n Bus" hat nun auch der rbb das Comedy-Fach hervorragend besetzt und kann in diesem Genre mit "Dittsche" (WDR) und "Der Tatortreiniger" (NDR) innerhalb der ARD-Anstalten ein weiteres Serien-Highlight setzen. (cw/pm)

Wir verlosen zwei DVDs und zwei Blu-rays

Für die Leser*innen von queer.de hat eye see movies freundlicherweise zwei DVDs und zwei Blu-rays "Warten auf'n Bus – Staffel 2" zur Verfügung gestellt.

Du willst eine DVD oder Blu-ray gewinnen? Dann fülle bis Donnerstag, den 20. Januar 2022, 8:00 Uhr (Einsendeschluss) das unten verlinkte Gewinnspielformular aus. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 16 Jahre. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner*innen werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.