Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40995

Pop

Weniger Herzschmerz, mehr sexuelle Freiheit: Years & Years

"Night Call" heißt das neue Dance-Pop-Album des britischen Musikers Olly Alexander.


Als Years & Years ist Olly Alexander zu einem der bahnbrechendsten modernen Popstars der Welt geworden (Bild: Universal Music)
  • 26. Januar 2022, 10:40h, noch kein Kommentar

Nachdem Fans mit den bereits veröffentlichten Singles "Starstruck", "Sooner Or Later", "Sweet Talker", "A Second To Midnight" und "Crave" einen ersten Eindruck in das neue musikalische Kapitel von Olly Alexander, besser bekannt als Years & Years, bekommen konnten, hat der britische Musiker nun endlich das lang erwartete Album "Night Call" veröffentlicht.


Das neue Album "Night Call" von Years & Years ist am 21. Januar 2022 erschienen

Von seinem ikonischen Artwork bis hin zu seinem euphorischen, verjüngten Sound ist "Night Call" ein aufregendes neues Kapitel für Years & Years. Inspiriert sowohl von Pionierfiguren wie Sylvester als auch vom French House, steht im Mittelpunkt der Platte diese Meerjungfrau einer Muse: eine wunderschöne Ikone, die Männer in den Tod lockt, auf einem Album, das teilweise von Menschen handelt, die nach Liebe (oder einem Liebhaber) suchen, aber letztendlich Kraft in sich selbst finden.

Die Verkörperung der neuen Perspektive eines Charakters – wie Ritchie in "It's A Sin" – hat auch Ollys Songwriting stark beeinflusst, mit Songs, die die Grenze zwischen Fantasie und Realität verwischen, aber durch ihre Erkundungen des queeren Lebens zusammengehalten werden. Hedonistisch und realitätsfern, "Night Call" fängt genau diese Freude und Vorfreude aufs Ausgehen ein, weil, wie Olly sagt, "ich aus einem fantastischen Raum heraus geschrieben habe, in denselben vier Wänden gefangen. Ich wollte so viel Freude wie möglich an der Musik haben."

Direktlink | Years & Years mit der Single "Crave"
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Als Years & Years ist Olly Alexander zu einem der bahnbrechendsten modernen Popstars der Welt geworden. Mit zwei bisher äußerst erfolgreichen Alben hat der Sänger, Schauspieler, Modeikone und kulturelle Avantgarde 5 Brit Award-Nominierungen erhalten, mehr als 4,4 Milliarden Streams und triumphale Homecoming-Shows in der Londoner O2- und Wembley-Arena gespielt. Auf seinem Weg ist Olly auch zu einer wichtigen Stimme in Diskussionen über psychische Gesundheit und Themen geworden, die die queere Community betreffen – all dies hat ihn auf seine Weise zu seinem neuen Album "Night Call" (Amazon-Affiliate-Link ) geführt, das bisher wichtigste von Years & Years. (cw/pm)

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.