Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4115
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Alt-ägyptisches Homo-Paar in Grabmal?


#11 ssj3 vegotenksAnonym
  • 05.01.2006, 13:13h
  • ------------------
    8. lucky86 schreibt am 05.01.2006, 02:16:52 Uhr:
    ich möcht ja keine typischen Klischees bestätigen, aber:
    Die Beiden waren für die Maniküre zuständig! Sagt das nicht alles? :)
    ------------------
    muhahaha ^^ ein kommentar wie aus dem bilderbuch xD lohnt sich echt auszuschneiden und zusammen mit dem artikel hier übers bett zuhängen :D

    achja: 100% agree ^^

    cya v3g0
  • Antworten » | Direktlink »
#12 fürstinAnonym
  • 05.01.2006, 13:37h
  • echnaton sah dieses bild tausende
    Jahre später, wurde schwul und führte als
    erster den ein-gott-glauben ein
    und wir haben jetzt den salat mit
    dessen verkündern.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 karl stadtmüllerAnonym
  • 05.01.2006, 15:58h
  • mir ist nicht bekannt, dass Homosexualität im alten ägypten verboten war. Männerfreundschaften genossen einen sehr hohen stellenwert. Sexualität war eine natürliche angelegenheit - damals! Also ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass gleichgeschlechtliche Liebe voll akzeptiert wurde. Also keine Sensation - sonder vielmehr eine bestätigung der schon damals bestehenden toleranz!
  • Antworten » | Direktlink »
#14 karl stadtmüllerAnonym
  • 05.01.2006, 15:58h
  • mir ist nicht bekannt, dass Homosexualität im alten ägypten verboten war. Männerfreundschaften genossen einen sehr hohen stellenwert. Sexualität war eine natürliche angelegenheit - damals! Also ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass gleichgeschlechtliche Liebe voll akzeptiert wurde. Also keine Sensation - sonder vielmehr eine bestätigung der schon damals bestehenden toleranz!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 holga-waldaAnonym

» zurück zum Artikel