Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41279
  • 25. Februar 2022, 06:02h, noch kein Kommentar

PLUS e. V. sucht eine

Sozialarbeiter*in (w/m/d), Psycholog*in (w/m/d)

ab Mai 2022 für die Beratung von lsbttiq+ Geflüchteten und Projektarbeit.


Projektabhängig 50% Stelle nach Haustarifvertrag angelehnt an den TVöD, zunächst befristet bis 31.12.2022 mit Wunsch zur Verlängerung.

Wer wir sind …
Der Verein PLUS entstand im Herbst 1998 und ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Ziel und Zweck der Anlauf- und Beratungsstelle ist eine umfassende und nachhaltige Verbesserung der psychosozialen Gesundheit und Lebensqualität von lsbttiq+ Menschen sowie deren An- und Zugehörigen. Dazu gehören neben dem Beratungsangebot Gruppen- und kulturelle Angebote. PLUS e.V. kann auf vielfältige Erfahrungen, wie z.B. im Bereich der Jugendhilfe, der Fortbildung und der Hilfe zur Erziehung aufbauen. Seit 2012 ist PLUS Träger von KOSI.MA, Zentrum für sexuelle Gesundheit in Mannheim. Ebenfalls seit 2012 setzt PLUS erfolgreich Veranstaltungen und Angebote zur Öffnung für Diversität der Beratungsstelle und auch der Community um. Seit 2014 ist PLUS eine Anlaufstelle für geflüchtete lsbttiq+ Menschen in der Region.

PLUS e. V. bietet als innovative und erfolgreiche Einrichtungen mit vielfältigen Projekten und heterarchischer Führungsstruktur …
• eine interessante Stelle mit Gestaltungsfreiraum
• Arbeit in einem vielfältigen Feld zwischen Beratung, Community, Wissenschaft, Öffentlichkeit & Politik
• ein unterstützendes Team
• Projektmitarbeit
• Arbeit in der Beratung und Begleitung von lsbttiq+ Geflüchteten
• Die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung durch Supervision, Fortbildung und kollegialen Austausch

Zur Stärkung der Vielfalt der Geschlechter im Team suchen wir ab Mai 22 eine Sozialarbeiter*in (w/m/d), Psycholog*in (w/m/d):
• mit Abschluss B. Sc./Diplom-Psychologie, B.A./Diplom-Soziale Arbeit oder eines vergleichbaren Studiums
• mit Erfahrung in psychosozialer Beratung & lsbttiq+-bezogene Lebensweltkompetenz • mit dem Wunsch lsbttiq+ Geflüchtete beratend zu unterstützen (Verfahrensberatung) • mit sehr guten Englischkenntnissen (weitere Sprachen willkommen) • mit Offenheit für Projektarbeit, Vereinsarbeit und intersektionale Ansätze • mit der Bereitschaft, sich in einem offen queeren Team zu engagieren

Bitte beachten Sie …
• Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer (zugeschriebenen) nationalen, ethnischen oder sozialen Herkunft, Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder ihres Alters. Wir möchten besonders people of color und Menschen mit Flucht- und familiärer Migrationsgeschichte dazu einladen, sich bei uns zu bewerben.
• Bitte senden Sie Bewerbungsunterlagen bis zum 15.04.2022 an marc.fischer@plus-rheinneckar.de
• Betreff: Bewerbung Geflüchtetenberatung
• Rückfragen beantworten wir gerne per Mail
• Diese Stellenausschreibung darf gerne weitergeleitet werden.