Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41438

Die Spannung steigt

Jochen Schropp vor Hochzeit: "Momentan bin ich noch nicht nervös"

Bald klingeln die Hochzeitsglocken für Jochen Schropp: 10.000 Kilometer von der Heimat entfernt will er kommenden Monat seinem Liebsten das Ja-Wort geben.


Jochen Schropp (li.) wird in Kürze unter der Haube sein (Bild: Instagram / Jochen Schropp)
  • 15. März 2022, 09:34h, noch kein Kommentar

Moderator Jochen Schropp ("Big Brother") schaut seiner im April geplanten Hochzeit in Südafrika gelassen entgegen. "Momentan bin ich noch nicht nervös. Vor Kapstadt steht ja noch der standesamtliche Termin an. Das heißt: Lange werde ich nicht mehr ledig sein", sagte Schropp am Montagabend der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Berliner Modewoche.

Der 43-Jährige hatte sich vor zwei Jahren mit seinem Partner Norman verlobt (queer.de berichtete). Die beiden würden die Hochzeit selbst organisieren und hofften, dass viele Freunde und Familienmitglieder kommen werden.

"Die Leute nehmen natürlich viel auf sich, um nach Kapstadt zu fliegen – auch finanziell. Da spielt es uns in die Karten, dass die Leute zwei Jahre nicht so reisen konnten und vielleicht etwas Geld zur Seite gelegt haben", sagte Schropp weiter.

Schropp, der sich 2018 als schwul geoutet hatte, ist seit mehreren Jahren mit Norman liiert, der aber in der Öffentlichkeit nicht in Erscheinung treten will. Die beiden hatten sich vor rund einem Jahrzehnt in Berlin kennengelernt und dann vor über vier Jahren kurz vor Weihnachten "in Kapstadt wiedergetroffen", so Schropp. Südafrika ist derzeit das einzige Land auf dem Kontinent, in dem Schwule und Lesben heiraten dürfen.

Jochen Schropp war einst 2002 durch seine Rolle in der ARD-Vorabendserie "Sternenfänger" bekannt geworden. In der Reihe war seine Figur liebestechnisch zwischen zwei Frauen hin- und hergerissen. Nach mehreren weiteren Rollen in TV-Serien machte er sich vor allem als Moderator einen Namen – seit 2014 präsentiert er etwa "Promi Big Brother", seit 2020 ist er neben Olivia Jones das Gesicht der Spielshow "Die Festspiele der Reality-Stars – Wer ist die hellste Kerze?" (dpa/cw)