Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41442

Modedesigner

"Augen zu und durch": Glööckler zieht positive Bilanz des Dschungelcamps

Einen Monat nach dem Ende des Dschungelcamps ist der "Pompöös"-Promi voll des Lobes für die RTL-Show.


Harald Glööckler beschreibt das Dschungelcamp als "wundervolle, großartige Erfahrung" (Bild: RTL)

  • 15. März 2022, 12:12h, noch kein Kommentar

Der 56-jährige Modeschöpfer Harald Glööckler ist im RTL-"Dschungelcamp" nach eigenen Angaben bis hart an seine Grenzen gegangen – und darüber hinaus. "Ich habe mich meinen Ängsten gestellt und festgestellt, dass ich – oder man – alles schaffen kann, wenn man bereit dazu ist", sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Berliner Modewoche. Gleich die erste Prüfung habe in großer Höhe stattgefunden. "Das war für mich eine gewaltige Herausforderung, da ich unter schrecklicher Höhenangst leide und nicht schwindelfrei bin", berichtete Glööckler. "Aber gleich zu Beginn Nein sagen, konnte ich nicht. Also dachte ich: Augen zu und durch."

An der Reality-Sendung würde er wieder teilnehmen. "Es war für mich eine wundervolle, großartige Erfahrung, die ich nicht bereue. Ganz im Gegenteil", sagte Glööckler. Überrascht habe ihn nichts. "Es war so, wie ich mir das vorgestellt habe. Im selben Maße, wie ich Visionär bin, bin ich auch Realist und kann Dinge recht gut einschätzen." Im Nachhinein angeschaut habe er sich die Folgen nicht. "Was ich mache, schaue ich mir für gewöhnlich nicht an. Es ist oft ernüchternd, wenn man Dinge, die man gemacht hat, aus zweiter Hand betrachtet."

Gut sechs Jahre nach seinem Umzug in die Pfalz sei er künftig wieder häufiger in Berlin. In der Hauptstadt wolle er "das Business weiter nach vorne bringen", sagte Glööckler. Hauptwohnsitz bleibe Kirchheim in der Pfalz.

Erneut dementierte Glööckler Medienberichte, denen zufolge er seinen langjährigen Partner verlassen habe: "Es ist traurig, dass man sich rechtfertigen muss, wenn man ein paar Möbel in die Zweitwohnung mitnimmt."

Im Rahmen der Berlin Fashion Week ist der Künstler unter anderem einer der Gäste von Designerin Anja Gockel. Dann präsentiert Glööckler "pompöse Sonnenbrillen", wie es hieß.

Das Dschungelcamp war im Februar mit einem Sieg von Filip Pavlović zu Ende gegangen. Glööckler, der zunächst als Favorit galt, schied im Halbfinale aus (queer.de berichtete). Insgesamt nahmen elf Kandidatinnen und Kandidaten teil. Nach dem Ende der Show vor gut einem Monat erhielt Glööckler mit "Unser neues tierisches Zuhause" seine eigene Show auf RTL – quotenmäßig blieb er damit aber bislang hinter den Erwartungen zurück (queer.de berichtete).

Glööckler wurde in Maulbronn (Baden-Württemberg) geboren und lebt seit 2015 in der Pfalz. (dpa/cw)