Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41461

Neue Show im Ersten

Tahnee in der "Vorhölle der deutschen Fernsehunterhaltung"

Tahnees erste eigene Show im Ersten geht an den Start – und widmet sich zunächst mit einer RTL-Ikone und einer Dragqueen dem Thema Trägheit. Die erste Folge ist bereits jetzt in der ARD-Mediathek verfügbar.


Marijke Amado (li.) und Marcella Rockefeller (Mitte) sind die ersten Gäste von Tahnee (Bild: SWR / Riverside Entertainment / Guid)

Das Erste strahlt am Donnerstagabend um 23.35 Uhr die erste Folge der neuen wöchentlichen Comedy-Serie der lesbischen Komikerin Tahnee aus. "Limbus – zur Hölle mit Tahnee" ist ein Neuzugang des Südwestrundfunks in der Comedy-Schiene am Donnerstag zwischen "Tagesthemen" und "Nachtjournal"; die Show läuft nach dem umstrittenen Format "Nuhr im Ersten", bei dem auch Tahnee mehrfach aufgetreten war. "Limbus – zur Hölle mit Tahnee" wird stets einen Tag vor der Erstausstrahlung im kostenlosen Streamingportal ARD-Mediathek veröffentlicht.

"Limbus" ist ein Begriff aus dem Katholizismus und bedeutet Vorhölle. Tahnee beschreibt die Sendung in der ersten von vorerst sechs Folgen als "Vorhölle der deutschen Fernsehunterhaltung" – in jeder Folge widmet sie sich mit je zwei Gästen einer "Todsünde". Dazu kommt jeweils Roastmaster André Herrmann, der von der Kanzel wettert. Herrmann war bereits Tahnees Sidekick in der SWR-Show Tahnee.7.

Twitter / SWRpresse
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Zum Auftakt widmet sich die 29-Jährige einem weit verbreiteten Laster: der Trägheit. Gäste der ersten Sendung sind Marijke Amado und Marcella Rockefeller. Amado moderierte zwischen 1990 bis 1998 die "Mini Playback Show" auf RTL – und erzählt in der Show aus dem Nähkästchen, bevor sie bei Livemusik tanzend die Regenbogenfahne schwingt. Marcella Rockefeller alias Marcel Kaupp ist eine bekannte Dragqueen, die 2014 die RTL-Castingshow "Das Supertalent" gewonnen hatte (queer.de berichtete). Tahnee hatte bereits zuvor mit Marcella zusammengerarbeitet – in einem Youtube-Video stellen die beiden etwa talkend Eierlikör her.

Die drei spielen, lachen und singen in der rund 45-minütigen Show zum Thema Trägheit und geben dabei Einblicke in ihr Seelenleben. Welche Art von Trägheit kennen Marijke, Tahnee und Marcella und welche Rezepte haben sie dagegen? Wer ist das Faultier und was hat Eierlikör damit zu tun? Wird Marijke zur neuen Dragqueen?

Weitere queere Gäste

Auch in weiteren Folgen begrüßt Tahnee queere Gäste: So kündigt sich für Folge zwei am 24. März – neben Komiker Oliver Pocher – Gianni Jovanovic an. Thema wird dann die Todsünde Zorn sein. In Folge fünf am 21. April schaut der queere Sonderbotschafter Riccardo Simonetti vorbei, der neben Rapperin Kitty Kat zum Thema Hochmut Stellung nehmen wird.

Der Südwestrundfunk setzt hohe Hoffnungen in die neue Sendung: "Tahnee ist eine beeindruckend vielseitige und kreative Künstlerin, die sich voll und ganz in 'Limbus' einbringt", erklärte Philipp Bitterling, Abteilungsleiter der SWR-Programmentwicklung. "Das Ergebnis ist eine Show, die anders als alle anderen ist und so viel miteinander verbindet: moderne Comedy mit Haltung, Deep Talks mit liebevoll spaßigen Spielen und relevante Themen mit bester Unterhaltung." Tahnee zeigte sich erfreut, dass sie in dieser Show ihrer "Kreativität freien Lauf lassen" dürfe. (dk)