Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41534

Teure Zivilklage

Klage wegen sexuellen Übergriffs: Vorläufiger Sieg für schwulen CNN-Moderator

Ein Trump-Fan beschuldigte CNN-Journalist Don Lemon eines sexuellen Übergriffs. Nun gibt es erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit des angeblichen Opfers – es muss dem Angeklagten 77.000 Dollar zahlen.


Der Journalist Don Lemon arbeitet seit 2006 für den Nachrichtensender CNN aus Atlanta (Bild: CNN)

Ein US-Bundesrichter hat in einem Urteil am Mittwoch festgelegt, dass der konservative Barkeeper Dustin Hice dem CNN-Moderator Don Lemon 77.119 Dollar (rund 70.000 Euro) an Anwaltskosten bezahlen muss (PDF). Hice hatte Lemon beschuldigt, ihn im Juli 2018 in einer Bar in Long Island bei New York City sexuell belästigt zu haben. "Er hat seine Hand in seine Shorts gesteckt und energisch an seinen Genitalien gerieben. Dann hat er seine Hand herausgezogen und seinen Zeige- und Mittelfinger in den Schnurrbart des Klägers und unter dessen Nase gerieben", hieß es in der Klageschrift (queer.de berichtete). Der 56-jährige Lemon ist mit einem Mann verheiratet und lebt in den Hamptons, einer wohlhabenden Region am Ostende von Long Island.

Lemon hatte die Vorwürfe stets energisch zurückgewiesen und als politisch motiviert bezeichnet. Hintergrund ist, dass Hice ein Trump-Fan ist und der Journalist als Moderator seiner Primetime-Sendung "CNN Tonight" stets kritisch über den damaligen US-Präsidenten berichtet hatte (queer.de berichtete). Die Sendung wurde inzwischen in "Don Lemon Tonight" umbenannt.

Hice soll Geld für Zeugenaussage geboten haben

Wie das queere Nachrichtenmagazin "The Advocate" berichtet, gebe es erhebliche Zweifel an der Darstellung von Hice. Der 41-Jährige habe etwa versucht, die Identität von Zeug*innen des Vorfalls oder Beweise zu verschleiern. Eine Zeugin, die Hice dem Gericht vorenthalten wollte, habe etwa erklärt, dass Hice sehr betrunken gewesen sei und Lemon regelrecht aufgedrängt und den Journalisten verfolgt habe. Einem anderen Mann soll Hice Geld für eine Aussage geboten haben, damit dieser seine Darstellung stützt. Zudem habe Hice zuvor versucht, ein fast wortgleiche Klage gegen eine anderen Mann einzureichen, der ihn in der Highschool belästigt habe.

Die Zivilklage gegen Lemon werde aber nach wie vor verhandelt, da die Möglichkeit bestehe, dass Hice die Wahrheit sagen könnte. Die Geschworenen dürften aber über die Versuche des Klägers, das Verfahren zu verfälschen, informiert werden.

Hice ist selbst wiederholt in rechtspopulistischen Medien aufgetreten, um sich über Lemon und CNN zu beschweren. Nach der Entlassung des Moderators Chris Cuomo Ende 2021 wegen sexuellen Übergriffen ging Hice etwa zum Fox News Channel und erklärte in einem Interview, dass CNN ein Sender "voller Sexualstraftäter und Perverser" sei. Gegenüber der Rechtsaußen-Moderatorin Megyn Kelly beklagte Hice: "Er wird geschützt, weil er Afro-Amerikaner und schwul ist. Ich bin nur ein Niemand."


Dustin Hice bei "The Megyn Kelly Show" (Bild: Screenshot / Youtube/Sirus XM)

Lemon, der für seine Berichterstattung unter anderem mit einem Emmy ausgezeichnet wurde, ist einer der wenigen offen schwulen schwarzen Journalisten in den großen US-Nachrichtensendern. Seine wochentägliche Sendung läuft bis heute weltweit auf CNN – derzeit ist sie in Deutschland bei CNN International zwischen 3 und 5 Uhr morgens zu sehen (nach der Zeitumstellung am Wochenende läuft sie zwischen 4 und 6 Uhr). Derzeit berichtet Lemon live aus der Ukraine. (dk)

Twitter / DonLemonTonight
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe



#1 DreddAnonym
  • 25.03.2022, 14:40h
  • Trump-Fan // Probleme mit sexuellen Übergriffen??

    Des ist so "ich geh gern auf Konzerte, mag aber keine Musik" Logik!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LeashProfil
  • 25.03.2022, 17:09hHamburg
  • "Er wird geschützt, weil er Afro-Amerikaner und schwul ist. Ich bin nur ein Niemand."
    In einem Punkt hat er recht.
  • Antworten » | Direktlink »