Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41633

Neues Motto gefunden

CSD Berlin ist "United in Love!"

Dieses Jahr erhält der Hauptstadt-Pride ein zweisprachiges Motto, das einen Bezug zur aktuellen Weltlage hat.


Dieses Jahr wollen die CSD-Veranstalter*innen feiern, als wäre es 2019 (Bild: Dirk Lang)

Das diesjährige Motto des Christopher Street Days in Berlin lautet "United in Love! Gegen Hass, Krieg und Diskrimierung". Das hat das basisdemokratische CSD-Forum am Sonntagabend entschieden. Nach Angaben der Veranstalter*innen fiel die Entscheidung "nahezu einstimmig". Im letzten Jahr hatte das Motto "Save our community – Save your pride" gelautet.

Das CSD-Forum hatte über 10 Motto-Ideen beraten, die durch die Community eingebracht worden waren. "Besonders wichtig war die Bilingualität, der Bezug zur aktuellen Weltlage und unser Kampf gegen Hass, Hetze und Diskriminierung aller Art", erklärte der CSD-Verein.

CSD MOTTO 2022 STEHT FEST! ? United in Love! Gegen Hass, Krieg und Diskriminierung. Am gestrigen Abend hat sich das...

Posted by CSD Berlin – Berlin Pride on Monday, April 4, 2022
Facebook / CSD Berlin – Berlin Pride
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Die Berliner CSD-Veranstalter*innen erwarten in diesem Jahr wieder eine Million Teilnehmende bei ihrer großen Demo am 23. Juli (queer.de berichtete). Damit würde die Zahl aus dem Vor-Corona-Jahr 2019 wieder erreicht werden.

Zuletzt sorgte der Hauptstadt-CSD auch mit seinem Bier "Hoppy Pride" für Schlagzeilen, das seit Mitte März im Handel ist (queer.de berichtete). Dabei handelt es sich um eine Kollaboration mit der schottischen Brauerei BrewDog, die auch in Berlin produziert. (cw)