Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41722

ARD-Familienserie

"Call Me Daddy": Jochen Schropp übernimmt Hauptrolle bei "Tiere bis unters Dach"

Ab nächsten Monat wird es Jochen Schropp mit seinen beiden Serien-Kindern mit Pavianen und Wilderern zu tun bekommen: In "Tiere bis unters Dach" spielt er einen verwitweten Tierarzt.


Dr. Kajo Winter (Jochen Schropp) ist nicht nur alleinerziehender Vater von Sam (Yann Cosack, li.) und Liam (Nils Hofschneider), sondern arbeitet auch noch als Tierarzt (Bild: SWR / Maria Wiesler)
  • 13. April 2022, 10:05h, noch kein Kommentar

Jochen Schropp wird in der am 5. Mai startenden 13-teiligen neunten Staffel von "Tiere bis unters Dach" eine Hauptfigur spielen. Er stellt in der vom Südwestrundfunk produzierten Familienserie Kajo dar, einen laut ARD-Pressetext "jungen Tierarzt, der eigentlich nur einer entlaufenen Paviandame zur Hilfe kommen sollte, und nach seinem Afrikaaufenthalt wieder in Deutschland Fuß fassen möchte".

Kajo bringt auch seine beiden Söhne Liam (Nils Hofschneider) und Sam (Yann Cosack) ins (fiktive) Schwarzwalddorf Waldau mit. Schropp wird in der Serie Schauspieler Heikko Deutschmann ablösen, der als Tierarzt Philipp Hansen seit dem Serienstart 2010 dabei gewesen war.

Die neue Staffel wird jeweils sonntags in Doppelfolgen zwischen dem 8. Mai und dem 26. Juni um 8.35 Uhr zu sehen sein. Jede Folge ist rund 25 Minuten lang. Los geht es mit Episode 105, die den Titel "Affentheater" trägt. Dabei beginnt laut ARD sofort die Action: "Wer hat denn Petras und Martins Küche verwüstet und eine stinkende Grußbotschaft hinterlassen? Es ist eine entlaufene Paviandame, die auf dem Reiterhof ihr Unwesen treibt." Auch ein "durchtriebener Tierschmuggler" sorgt für Aufruhr im Dorf. Die Serie wird, wie auch die "Schwarzwaldklinik" in den Achtzigerjahren, im Glottertal gedreht.

"Zum ersten Mal darf ich einen Vater spielen"

Schropp hatte sich bereits während der Dreharbeiten enthusiastisch über seine neue Aufgabe gezeigt: "Call Me Daddy", so Schropp in Großbuchstaben. "Zum ersten Mal darf ich einen Vater spielen, und ich bin so stolz auf meine Jungs", schrieb der 43-Jährige bereits letzten Herbst auf Facebook.

Direktlink | Die letzte Folge von "Tiere bis unters Dach" war im Mai 2021 ausgestrahlt worden
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Der offen schwule Schauspieler stellt in "Tiere bis unters Dach" übrigens einen Heterosexuellen dar, dessen Frau gestorben war. Obwohl sich seine Figur nach dem Tod der Liebsten noch nicht frei fühlt, verdreht ihm in Waldau die progressive Försterin Dina (Maya Haddad) den Kopf. Ansonsten muss Kajo auch gegen Wilderer kämpfen, einem gestressten Papagei behandeln oder sich mit seiner recht meinungsstarken Mutter auseinandersetzen.

Schropp ist in Deutschland vor allem als Moderator von "Big Brother" auf Sat.1 bekannt. Vergangenen Monat sorgte er mit seiner Hochzeit für Schlagzeilen: Er gab in einem Berliner Standesamt seinen Partner Norman das Ja-Wort (queer.de berichtete). (dk)