Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41758

Neues vom "Männerkenner"

Warum so viele Männer leiden

In seinem neuen Ratgeber "Männerschmerz" erklärt Richard Schneebauer, warum viele Männer leiden und wie sie ihren Mustern entkommen.


Trainer und Autor Richard Schneebauer hilft seit mehr als zwei Jahrzehnten dabei, vorherrschende Männlichkeitsbilder zu hinterfragen und zu glücklichen Beziehungen zu finden (Bild: Lukas Leonte)
  • 18. April 2022, 09:07h, noch kein Kommentar

"Ich habe erkannt, dass ich mir von mir selbst nicht alles gefallen lassen muss.": Mit diesen Worten schloss ein Klient seine Beratung bei Richard Schneebauer ab. Denn er hatte gelernt, seinen Schmerz ernst zu nehmen und sein Leben nach eigenen Bedürfnissen zu gestalten. Als Trainer und Autor hilft der "Männerkenner" Richard Schneebauer seit mehr als zwei Jahrzehnten dabei, vorherrschende Männlichkeitsbilder zu hinterfragen und zu glücklichen Beziehungen zu finden. Sein neues Buch setzt den Fokus darauf, wie Männer verletzen und auch wie sie verletzt werden, und liefert praktische Erkenntnisse, was gegen beide Probleme getan werden kann.

Verdrängen, Mauern oder Rationalisieren


"Männerschmerz. Was Männer verletzt" ist als Softcover und E-Book im Goldegg Verlag erschienen

Männer sind Meister darin, Gefühle zu verbergen und sich hart zu geben. Dahinter stecken uralte Rollenmuster, Erziehung, Selbstzweifel und Ängste. Heute trauen sich immer mehr Männer aus der Deckung und geben zu, dass nicht nur Frauen und Kinder, sondern auch sie selbst darunter leiden.

Ihre Strategien, Gefühlen aus dem Weg zu gehen, wie Flucht in die Arbeit, Verdrängen, Mauern oder Rationalisieren, sind für Männer selbst eine Last. Dieses Verhalten kann zu Depression, Aggression und Gewaltausbrüchen und sogar bis zum Suizid führen. Der Männerexperte zeigt, woher der Schmerz kommt und wie Männer damit umgehen können. So finden sie neue Wege zu innerer Freiheit und Lebensfreude.

"Männerschmerz. Was Männer verletzt" (Amazon-Affiliate-Link ) ist jetzt als 196 Seiten starkes Softcover sowie als E-Book im deutsch-österreichischen Goldegg Verlag erschienen. Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagsseite. Dort ist zuvor Schneebauers Ratgeber "Männerherz – Was Männer bewegt" erschienen.

Dr. Richard Schneebauer, bekannt als "der Männerkenner", begleitet als Soziologe Männer in ihrem Wunsch nach einem bewussten Umgang mit dem eigenen Leben und lebendigen Beziehungen. Er ist seit vielen Jahren in der Männerberatung tätig, Trainer, Dozent und Vortragender. Der Autor will einen Beitrag leisten zu einem klaren, starken Männerbild und der Frage, wie eine ausgeglichene Beziehung zwischen Mann und Frau gelingen kann. (cw/pm)

Infos zum Buch

Dr. Richard Schneebauer: Männerschmerz. Was Männer verletzt. Sachbuch. 196 Seiten. Sofcover. Format: 21,5 x 13,5 cm. Goldegg Verlag. Wien/Berlin 2022. 22,00 €. ISBN 978-3-99060-276-8.

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.