Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?41833

Anzeige

Malta: Isle of MTV Malta kehrt mit Marshmello als Headliner zurück

Jetzt gibt es einen Grund mehr für einen Sommerurlaub auf Malta: Am 19. Juli 2022 kehrt Europas größtes Sommerfestival nach zwei Jahren Pause auf die Mittelmeerinsel zurück.


Das Musikfestival Isle of MTV fand 2007 zum ersten Mal auf Malta statt (Bild: MTV / Visit Malta)
  • 26. April 2022, 08:41h, noch kein Kommentar

Nach zwei Jahren Pause ist es endlich wieder so weit: Europas größtes Sommerfestival Isle of MTV Malta kehrt am 19. Juli 2022 auf die Mittelmeerinsel zurück. Marshmello, international gefeierter DJ und Produzent, ist der Headliner des diesjährigen Festivals. Der Eintritt für Besucher*innen ist kostenlos.

Zum 14. Mal findet das berühmte Sommerfestival Isle of MTV Malta auf dem Il-Fosos-Square in Floriana statt. Über 10.000 Musikfans konnten hier jedes Jahr die spektakulären Auftritte der größten Stars der Welt erleben: Prominente wie Lady Gaga, Snoop Dogg, David Guetta oder Martin Garrix standen bereits auf der Bühne in Malta.

Im Anschluss an das Festival findet vom 19. bis 24. Juli 2022 die Isle of MTV Malta Music Week statt, bei der eine Reihe von Clubnächten und Partys auf der Insel geplant sind. Das Festival wird auf MTV in 180 Ländern im Fernsehen und über soziale Netzwerke ausgestrahlt, um Millionen von Musikfans auf der ganzen Welt zu begeistern.

Hit-Garant Marshmello zum ersten Mal dabei


Marshmello ist Headliner von Isle of MTV Malta (Bild: MTV)

"Ich bin begeistert, dass es wieder Live-Events gibt, und ich kann es kaum erwarten, zum ersten Mal auf der Bühne der Isle of MTV Malta vor einem energiegeladenen Publikum an einem so wunderschönen Ort aufzutreten", freut sich Star-DJ Marshmello auf das Festival in Floriana.

Der Produzent und DJ wurde bei den MTV Europe Music Awards 2018 mit dem Award für beste elektronische Musik ausgezeichnet, und sein viertes Studioalbum Shockwave brachte ihm 2021 eine Grammy-Nominierung in der Kategorie Best Dance/Electronic Album ein. Seine Hits "Silence" mit Khalid, "Wolves" mit Selena Gomez, "Friends" mit Anne-Marie und "Happier" mit der Band Bastille erreichten in mehreren Ländern den Multi-Platin-Status und landeten alle unter den Top 30 der Billboard Hot 100 Charts.

Minister: "Qualitätssiegel für die Tourismusindustrie"

Unterstützt wird das Musikfestival von der Regierung des EU-Mitgliedsstaates: "Während wir durch die Pandemie bedingt nach zwei Jahren langsam aber sicher zur Normalität zurückkehren, bin ich überzeugt, dass die Rückkehr von Isle of MTV nach Malta eine weitere Gelegenheit sein wird, der Welt die Vielfalt Maltas an Kultur und Unterhaltung zu präsentieren", so Maltas Minister für Tourismus und Verbraucherschutz Clayton Bartolo. "Die Rückkehr des Festivals nach Malta ist ein Qualitätssiegel für die Tourismusindustrie unseres Landes. Veranstaltungen dieses Kalibers bringen uns unserem obersten Ziel, Malta zu einem Zentrum für hochwertigen Tourismus im Mittelmeerraum zu machen, deutlich näher."

Gavin Gulia, Vorsitzender der Malta Tourism Authority, ergänzt: "Seit September letzten Jahres finden auf Malta wieder Großveranstaltungen statt und wir sind stolz darauf, nach einer zweijährigen Pause wieder Gastgeber der Isle of MTV in Floriana zu sein. Wir sind sicher, dass dies eine Veranstaltung sein wird, auf die man sich dieses Jahr vielleicht ein bisschen mehr freut als sonst, da es ein großer Schritt zurück in die Normalität bedeutet. VisitMalta freut sich darauf, Touristen aus der ganzen Welt zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen, die den maltesischen Sommer schon immer geprägt hat."

Queere Besucher*innen sind ausdrücklich willkommen: Malta gilt laut der "Rainbow Europe"-Rangliste der weltweit angesehenen LGBTI-Organisation ILGA Europe mit Abstand als queerfreundlichstes Land des Kontinents – so gibt es dort etwa strikte Antidiskriminierungsregeln, die gleichgeschlechtliche Ehe und eines der fortschrittlichsten Trans-Gesetze der Welt. Im kommenden Jahr findet in Maltas Hauptstadt Valletta der Europride statt. (cw/pm)