Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?42002

Interview

Conchita Wurst: Nach Barcelona reise ich wegen der Männer

Eurovision-Legende Conchita Wurst ist neuer "Ambassador" von Booking.com und begrüßt u.a. die Gäste eines "Musik-Retreat" der Reiseplattform zum Song Contest in Turin. Wir sprachen mit ihr über ihre Lieblingsreiseziele.


Conchita Wurst beim Amsterdam Pride 2019 (Bild: Richard Broekhuijzen / wikipedia)
  • 13. Mai 2022, 04:41h, noch kein Kommentar

Wo trittst du in Europa am liebsten live auf?

Wien ist natürlich mein Lieblingsort in Europa, und das ist auch ein Grund dafür, dass ich mich entschieden habe, hier zu leben. Ich bin sehr glücklich in meiner Stadt. Ich liebe auch Amsterdam, weil es dort so viel Spaß macht, es ist eine wunderschöne Stadt und die Menschen dort sind auch sehr nett und offen.

Welches sind deine Top-5-Lieblingsreiseziele in Europa und warum?

1. Barcelona wegen des Lebensmittelmuseums und wegen des Strandes in der Stadt.
2. Paris ist das Zentrum der Mode und hat ein Opernhaus, das immer wieder beeindruckt.
3. Amsterdam ist das Reiseziel für die Pride-Season. Du hast keine Pride gefeiert, wenn du nicht an der Canal Pride Amsterdam teilgenommen hast!
4. Zürich ist eine so schöne Stadt mit vielen versteckten Juwelen in der Altstadt, alles ist zu Fuß erreichbar und liegt an einem wunderschönen See, den man in vollen Zügen genießen kann.
5. Berlin ist wegen meiner Freunde eines meiner Lieblingsziele in Europa. Die Musik, die Stimmung und die Partyszene dort sind unübertroffen.

Welches sind deine Top-5-Reiseziele für das Nachtleben in Europa und warum?

1. Berlin wegen der Menschen und ihres Stils.
2. Barcelona wegen der Männer.
3. Gran Canaria für die Pride-Saison, denn ich glaube, ich habe noch nie ein so offenes Publikum gesehen wie auf dieser Insel. Die Überschneidung von Hetero- und Queer-Communitys ist dort größer als irgendwo sonst, wo ich bisher war.
4. Mykonos in Griechenland ist einfach ein Schwulenparadies mit all dem Sand, dem Meer und der Sonne.
5. Und natürlich liebe ich das Wiener Nachtleben. Da es meine Heimatstadt ist, kenne ich die Clubs und Bars, in die ich gehe, und ich habe so viele Freunde hier, dass es einfach auf dieser Liste stehen muss!

Was waren deine Lieblingsattraktionen oder -erlebnisse, die du auf deinen Reisen genossen hast?

Ich glaube, Amsterdam zu besuchen und all die verschiedenen Grachten in der Stadt zu sehen, ist einfach eines meiner Reisehighlights. Sie verleihen der Stadt ein einzigartiges Flair, bringen Ruhe in den Verkehr und sind eine tolle Möglichkeit, Abstand und Privatsphäre zu schaffen. Wenn es gar nicht anders geht, gehört zu den entspannenden Erlebnissen einer Städtereise, einfach an einem Kanal zu sitzen und auf das Wasser zu starren, während andere hinter einem radeln.


Mit Konterfei von Conchita: "Musik-Retreat" von Booking.com zum ESC in Turin

Welches Reiseziel oder welche Reiseerfahrung steht noch auf deiner Bucket List?

Ich muss unbedingt nach Neuseeland reisen – ich war schon ein paar Mal in Australien, aber ich hatte noch nie die Gelegenheit, Oz zu verlassen und Neuseeland zu besuchen, nicht einmal für kurze Zeit. Aber ich muss realistisch bleiben. Wenn ich also ein Reiseziel in Europa nennen müsste, dann wären es die Lavendelfelder in Südfrankreich und Grasse.

Welches sind deiner Meinung nach die inklusivsten Reiseziele in Europa für queere Reisende?

Ich würde Wien, Barcelona, Berlin und Amsterdam zu den inklusivsten Reisezielen in Europa zählen. Alle haben ihre eigenen Gründe, aber das Entscheidende ist, dass ich mich in all diesen Destinationen sicher fühlen würde und es eine Vielzahl von Aktivitäten für queere Reisende in jeder dieser Destinationen gibt.

Welche Top-5-Songs untermalen deine Reisen?

1. Mina – Ancora, Ancora, Ancora
2. Ankathie Koi – Cats and Diamonds
3. Nicky Minaj – Do We Have A Problem?
4. Oehl – Neue Wildnis
5. Anger – Elba

Mit welchem ehemaligen Eurovision-Star würdest du gerne reisen und warum?

Ich würde liebend gerne mit Ruth Lorenzo reisen. Sie ist genau mein Typ und ich bin überzeugt, dass wir fantastische Reisegefährten wären und überall auffallen würden, wo wir hinkommen.

Du hast eine Leidenschaft für Kunst und Mode – was wären deine Top-Reiseziele für andere Fans dieser Bereiche?

Paris, Amsterdam, Barcelona und Berlin wären meine Top-Tipps für Reisende, die sich für Kunst und Mode interessieren. In jeder dieser Städte findet man Kunst nicht nur in den Museen und Mode nicht nur in den Geschäften – man muss nur mit offenen Augen durch die Stadt schlendern und wird beides finden, in den Menschen und in der Architektur der Umgebung. Setz dich in ein lokales Café in einer Seitengasse und nimm das Geschehen um dich herum auf!

Was ist deiner Meinung nach die modischste Stadt in Europa?

Berlin ist fantastisch, wenn es um Straßenlooks und modische Menschen geht. Natürlich bin ich auch gespannt, ob die Menschen in Turin genauso viel Wert auf ihr Aussehen legen wie die Mailänder angeblich.

Wo in Europa isst du am liebsten?

Das ist ganz klar: in Bella Italia!