Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?42041

Anzeige

Air France stellt neue Business Class vor

Der völlig neu gestaltete, ikonische Sitz der Fluggesellschaft lässt die französische Kunst des Reisens auf elegante Weise wiederaufleben. Beim Catering setzt Air France auf Nachhaltigkeit.


Die neue Business Class von Air France: Eine Schiebetür ermöglicht es den Passagieren, einen völlig privaten Raum zu schaffen, der von den Mitreisenden in der Kabine nicht einsehbar ist
  • 17. Mai 2022, 08:58h, noch kein Kommentar

Air France hat ihren neuen Business Class-Sitz für Langstreckenflüge vorgestellt. Der völlig neu gestaltete, ikonische Sitz der Fluggesellschaft lässt die französische Kunst des Reisens auf elegante Weise wiederaufleben. Ab September werden zwölf B777-300 damit ausgestattet, zusätzlich erhalten sie die neuesten Sitze in der Premium Economy und in der Economy Class. Bis Ende 2022 führt Air France außerdem auf allen Flügen ab Paris ein nachhaltigeres Catering ein.

Das Design des neuen Business Class-Sitzes basiert auf den drei "F": Full Flat – er verwandelt sich in ein echtes, fast zwei Meter langes Bett; Full Access – alle Passagiere haben direkten Zugang zum Gang, und Full Privacy – optimale Privatsphäre. Eine Schiebetür ermöglicht es den Passagieren, einen völlig privaten Raum zu schaffen, der von den Mitreisenden in der Kabine nicht einsehbar ist. Um das Gefühl der Privatsphäre für gemeinsam reisende Passagiere zu verstärken, sind die Sitze in der Mitte der Kabine jetzt mit einem zentralen Paneel ausgestattet, das durch Herunterdrücken abgesenkt werden kann. Der Sitz verfügt außerdem über einen großen (44 Zentimeter Durchmesser) blendfreien 4K-High-Definition-Bildschirm mit einem geräuschdämpfenden Headset, eine neue Bluetooth-Verbindung, die es den Passagieren ermöglicht, ihre eigenen Kopfhörer zu benutzen, und mehrere Steckdosen.

Neue Kabinen für die Boeing 777-300

Beim Betreten des Flugzeugs werden die Passagiere der Business Class von einem beleuchteten geflügelten Seepferdchen begrüßt, das den Gründungsmythos und die reiche Geschichte des Unternehmens verkörpert. Die Polsterung des Sitzes sorgt für Weichheit und ein Gefühl der Behaglichkeit. Wolle, gebürstetes Aluminium und vollnarbiges französisches Leder sind die edlen, weichen und natürlichen Materialien, die Air France für die Herstellung der Sitze ausgewählt hat. Jeder Sitz ist außerdem mit dem roten Akzent des Unternehmens bestickt.

Mit den neuen Sitzen führt Air France einen neuen Standard in der Business Class ein. Ab September 2022 werden schrittweise zwölf Boeing 777-300 mit jeweils 48 Sitzen ausgestattet. Zusätzlich baut Air France an Bord dieser Flugzeuge die neuesten Premium-Economy- (48 Sitze) und Economy-Sitze (273 Sitze) für optimalen Komfort ein. Jede Kabine ist elegant in den charakteristischen Farben der Marke gestaltet: Marineblau, Weiß für Licht und Kontrast sowie ein Hauch von Rot. Das erste Flugzeug, das mit den neuen Kabinen sowie einer WLAN-Verbindung ausgestattet ist, trägt den Namen "Fontainebleau" und wird im Herbst von Paris-Charles de Gaulle nach New York-JFK fliegen.

Premium Economy und Economy für optimales Wohlbefinden


Die neuen Sitze in der Economy (l.) und Premium Economy

In der Premium-Economy-Kabine führt Air France Sitze ein, die bereits im Airbus A350 verfügbar sind und den Komfort verbessern. Jeder Sitz bietet 96 Zentimeter Beinfreiheit. Die Polster wurden neugestaltet und der marineblaue Fischgrätenstoff sorgt für zusätzliche Weichheit. Die Rückenlehne lässt sich bis zu 124 Grad verstellen und wurde für mehr Privatsphäre verbreitert. Ein neues, geräuschreduzierendes Audio-Headset ist in den Sitz integriert und kann während des Fluges jederzeit problemlos verwendet werden. Der Sitz verfügt außerdem über USB-A- und -C-Anschlüsse.

Auch die Sitze in der Economy-Kabine entsprechen den höchsten Komfortstandards auf dem Markt. Jeder Sitz hat eine 43 Zentimeter breite Sitzfläche, eine Neigung von 119 Grad und 79 Zentimeter Beinfreiheit. Die Rückenlehne ist ergonomisch geformt und bietet verstärkten Seitenhalt. Sie ist außerdem mit einem USB-A-Anschluss ausgestattet.

In beiden Kabinen steht den Passagieren ein breiter, rund 34 Zentimeter-4K-High-Definition-Bildschirme mit Bluetooth-Verbindung am Sitz zur Verfügung, ideal für über 1.000 Stunden On-Demand-Unterhaltung und einer großen Auswahl an Filmen in deutscher Sprache.

Verantwortungsbewussteres Catering

Als köstliches Intermezzo bietet Air France auf allen Langstreckenkunden ab Paris ein nachhaltigeres Speiseangebot mit nahrhaften französischen Produkten an. In der Business-Kabine kreieren die führenden französischen Sterneköche abwechselnd eine Auswahl an vegetarischen Speisen sowie raffinierte Fleisch-, Geflügel- und Fischgerichte. In der Premium-Economy-Kabine genießen die Kunden jetzt eine spezielle Mahlzeit. Sowohl in dieser Kabine als auch in der Economy Class sind die Mahlzeiten systematisch mit dem Nutri-Score A oder B zertifiziert.

Bis Ende 2022 will Air France auf allen Flügen ab Paris in allen Kabinen Fleisch, Milchprodukte und Eier französischer Herkunft, Fisch aus nachhaltiger Fischerei, die systematische Auswahl eines vegetarischen Gerichts und vollständig in Frankreich zubereitete Mahlzeiten einführen. Ergänzend werden Kinder- und Babymenüs angeboten, für die ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau Verwendung finden.

Um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, führt Air France außerdem nach und nach die Möglichkeit ein, dass die Kunden in der Business Class vor dem Abflug eine Vorauswahl ihrer warmen Speisen treffen können. Dieser Service verbindet die Garantie der Wahlfreiheit des Kunden mit einem verantwortungsbewussten Verbrauch. Das Unternehmen hat sich außerdem verpflichtet, bis Anfang 2023 90 Prozent der Einwegplastikartikel an Bord ihrer Flugzeuge zu recyceln oder auszutauschen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Air France die Entwicklung von Bordartikeln auf Pflanzenbasis wie Bagasse und Celullosefort. Außerdem werden Gegenstände, die an Bord nicht mehr verwendet werden können, an wohltätige Organisationen gespendet.

Weitere Informationen zu den Neuerungen gibt es auf airfrance.de.

Direktlink | Der neue Imagefilm von Air France
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe