Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4221
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
US5-Sänger: "Ich bin nicht schwul!"


#1 SaschaAnonym
  • 24.01.2006, 12:55h
  • Eine absolut lächerliche und erschreckende Story zugleich!

    Betrachtet man diese und andere Geschichten der bewussten Verleugnung und Unterdrückung (!!!) homosexueller Identität, forciert durch Machtmissbrauch seitens Plattenfirmen und anderen kommerziellen Akteuren, sollte man sich in der Tat überlegen, ob nicht gezielte Aktionen des "Zwangs-Outing" dringend erforderlich wären.

    Wie sonst soll man diesem verlogenen Spiel ein Ende setzen? Letztlich wäre dies auch und in erster Linie im Interesse der betroffenen "Promis", denn schließlich machen sie bei diesem kranken Geschäft nur wegen der menschenverachtenden Einschüchterungspraktiken und Drohgebärden der betreffenden Konzerne mit!!!

    Deshalb sollten sich Homo-Gruppen in aller Welt sehr gut überlegen, ob sie nicht einen aktiven Beitrag zum Outing ganz bestimmter Personen in der Öffentlichkeit leisten sollten!!! Damit könnten wir die Pop-Szene nachhaltig verändern und den geradezu verbrecherischen Aktivitäten der Firmenbosse ein Ende setzen. NIEMAND verleugnet seine eigene Identität aus eigenem, inneren Antrieb oder weil es soviel Spaß macht!!!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel