Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?4239

London (queer.de) - Elton John (58) und sein Lebenspartner David Furnish (43) werden laut "Netzeitung" zu den ersten homosexuellen Paaren gehören, deren Beziehung im bekannten Prominenten-Nachschlagewerk "Who's Who" Erwähnung findet. Ab 2007 will das renommierte britische Lexikon erstmals auch über homosexuelle Lebenspartnerschaften berichten. Wie der Verlag mitteilte, gilt das für die kommende Ausgabe. Bisher hatte das "Who's Who" lesbische und schwule Beziehungen ausgespart. Auch George Michael und sein Partner Kenny Gross, die ebenfalls beschlossen haben, eine Lebenspartnerschaft einzugehen, werden in dem Nachschlagewerk Erwähnung finden. Bisher haben die Beiden aber noch kein offizielles Statement abgegeben, ob ihre eingetragene Partnerschaft bereits amtlich ist. Die Aufnahme in das "Who's Who" ist in Großbritannien mit hohem Ansehen verbunden. Mehr als 32.000 Einträge umfasst das Werk derzeit. Was über sie erscheint, bestimmen die Promis mit Hilfe eines Formulars selbst. (jg)



#1 bäume-freundAnonym
  • 26.01.2006, 13:47h
  • ach, da stehen also nur selbstdarstellungen der prominenten drin?
    na - dann dürfen wir ja mal gespannt sein, was george michael über dieses "formular" absendet...
  • Antworten » | Direktlink »