Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?42466

Berlin

Die Geschichte einer Transition als Musical

Das Theater im Delphi in Berlin zeigt das queere Ein-Personen-Musical "Ein wenig Farbe" von und mit Musicalstar Rory Six.


"Ein wenig Farbe" läuft vom 12. bis 21. Juli 2022 im Theater im Delphi in Berlin (Bild: Jasmin Beszedics)
  • 29. Juni 2022, 14:28h, noch kein Kommentar

Am Tag vor der letzten – für die Geschlechtsangleichung notwendigen – Operation sinniert Helena noch einmal darüber, wie es dazu kam.

Helena wurde bei der Geburt als Junge gelesen. Schon als kleines Kind hatte sie Lust, die Kleider ihrer Mutter anzuziehen und sich zu schminken.

Als erwachsene Person heiratet sie eine Frau und zeugt zwei Söhne. Für eine Kostümparty verkleidet sie sich als Frau und findet fortan daran Gefallen. Helena sucht Clubs auf, in denen sie einmal wöchentlich sie selbst sein kann. Sie möchte sich nicht nur als Frau fühlen, sie möchte auch eine sein.

Intim und berührend


Autor und Musicalstar Rory Six ist in 13 verschiedenen Rollen zu sehen (Bild: Anja Grundböck)

Wir erleben, wie sich Helena selbst fühlt, wie die Gesellschaft, die Familie und der engste Freundeskreis auf sie reagieren. Das Stück hinterfragt auf humoristische und gleichermaßen clevere und mitfühlende Weise, was in unserer Gesellschaft eigentlich "normal" ist. Die Ehefrau, die sich anfangs komplett von Helena distanziert, die Kinder, die nicht wissen, ob sie "Papa" oder "Mama" sagen sollen, finden alle wieder ihren Platz bei Helena.

"Ein wenig Farbe" ist ein Musical, wie es intimer und berührender nicht hätte geschrieben werden können – mit Autor und Musicalstar Rory Six, der in 13 verschiedenen Rollen zu sehen ist. Das Ein-Personen-Musical ist jetzt endlich in Berlin: vom 12. bis 21. Juli 2022 im Theater im Delphi. Die Vorstellungen starten alle 20 Uhr, Tickets sind ab 24 Euro zu haben. Zu den Tickets. (cw/pm)