Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?42636

Österreich

Der Wörthersee wird wieder queer

Auch in diesem Jahr – vom 25. bis zum 28. August – trifft sich die LGBTI-Community aus ganz Europa beim einzigartigen Festival Pink Lake in Pörtschach. Erstmals steht eine Fetischnacht auf dem üppigen Programm.


Ende August übernimmt am Wörthersee wieder das queere Partyvolk die Regie (Bild: Hofbauer / Kidizin Sane)

Bereits seit 2008 ist Pink Lake das queere Sommerparty-Highlight am Wörthersee, und auch in diesem Jahr wird wieder gefeiert: Vom 25. bis 28. August 2022 trifft sich die LGBTI-Community aus ganz Europa zusammen mit Freund*innen zum Szene-Event mit echtem Kultstatus in einzigartiger Location.

Dieses Jahr startet die berühmte Party-Trilogie am Donnerstag, den 25. August im Schloss Leonstain im Herzen von Pörtschach. Echte "Wiesn-Stimmung" garantiert die "Pinke Almrausch Wies'n" (bei freiem Eintritt für alle) im Schlossgarten mit uriger Musik, offiziellem Bieranstich und zünftigen Leckereien, bevor sich die Tore zum Schloss-Innenhof öffnen, wo die sexy Lederhosen-Boys der Mountain Crew mit ihren volksrockigen Stimmungshits die "Almdudler Almrausch-Party" anheizen. Dirndl und Lederhosen sind hier gern gesehen, aber natürlich kein Muss.


Die queere Trachtenparty geht bis in den frühen Morgen (Bild: WTG / Daniel Gollner)

Um Leder der anderen Art geht es am Freitag in der Disco "Fabrik". Zum ersten Mal in der Festival-Geschichte steht die "Pink Lake Kinky Clubnight" auf dem Programm. Lack, Leder, Latex, Dessous, Uniform – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Natürlich sind Gäste auch in Jeans willkommen.

Höhepunkt ist die "Boat Cruise Party"

Das einzigartige Highlight von Pink Lake ist die "Boat Cruise Party" am Samstag. Drei Schiffe aus der Flotte der Wörthersee-Schifffahrt werden mitten auf dem See miteinander vertäut und verwandeln sich so in eine riesige Partyzone.


Eines von drei Partybooten, die auf dem See miteinander vertäut werden (Bild: Nicolas Zangerle)

Tagsüber lädt der "Pink Lake Beach Club" von Donnerstag bis Sonntag auf der Blumeninsel (Promenadenbad Pörtschach) zum Relaxen und Genießen ein. Die chillige Liegewiese; umgeben vom türkisblauen Wasser, leckere Snacks und Drinks sowie sanfter DJ-Lounge-Sound machen die "Pink Island" zur perfekten Location, um für die Abend-Events neue Energie zu tanken. Beach Games und ein großes Wassersport-Angebot dürfen hier aber natürlich trotzdem nicht fehlen.

Über die Pink-Lake-Homepage können die limitierten Tickets für das Festival bereits gebucht werden. Ein Tipp: Viele (Stamm-)Gäste und Kenner*innen des Festivals reisen schon einige Tage früher an, um sich einzustimmen und die wunderschöne Region ganz entspannt zu genießen. (cw)

Direktlink | Eindrücke vom Festival 2019
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe