Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4318
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
FDP und Grüne fordern gleiche Rechte


#19 BebeAnonym
  • 11.02.2006, 14:36h
  • Ich finde, man sollte zur Not auch die anstehenden Sachen auch ohne gemeinsame Adoption annehmen. Zwar wünsche ich mir dieses auch, aber wie es jetzt aussieht, würde wegen der Adoptiererei die gesamte Sache nicht klappen. Man sollte hier eher annehmen, was die Union mittragen will, und alles, was darüber hinausgeht, in weiteren Anläufen zu erreichen versuchen. Das ist besser, als am Ende garnichts zu haben.

    Ich halte sowieso nichts davon, zu sagen, wir wollen direkt 100%ige Gleichstellung mit der Ehe, weil wir auf diesem Weg garnichts hätten. Das ist so, als hätten die Frauen, die vor 150 begonnen haben, sich für Gleichberechtigung von Mann und Frau starkzumachen, das Recht zu Wählen, Auto zu fahren oder zu Studieren abgelehnt, weil sie über Nacht 100% oder überhaupt nichts bekommen wollten. Dann würde heute noch keine Frau Auto fahren oder studieren, geschweige denn im Parlament sitzen. Manchmal muss man auch einen kleine Fortschritt annehmen und als Grundlage ansehen, weiter zu kämpfen...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel