Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?4411

Los Angeles (queer.de) - In einem Oscar-Special von TV-Moderatorin Barbara Walters (74) darauf angesprochen, ob er einen Schwulen spielen würde, antwortete George Clooney (44), das er dies doch bereits im 97er Kino-Abenteuer "Batman & Robin" getan habe. "Überleg' doch mal: Ich trug einen Gummi-Anzug mit Gummi-Nippeln. Ich hätte Batman als Hetero spielen können, aber das habe ich nicht. Ich habe ihn schwul dargestellt", sagte der Schauspieler. Batmans Sexualität ist seit Jahrzehnten Gegenstand von zahlreichen Spekulationen. Laut "pinknews.co.uk" begannen diese schon 1954: Seinerzeit hatte der bekannte Psychiater und Autor Fredric Wertham (1895-1981) behauptet, Batmans enge Beziehung zu seinem Gehilfen Robin sei homosexueller Natur. Auch in zahlreichen Internet-Foren bietet das Thema seit Jahren Stoff für Streitgespräche. (jg)



George Clooney: Homo-Gerüchte "scheißegal"

George Clooney will Homo-Gerüchte nicht dementieren, weil er Schwulsein nicht als etwas Negatives betrachtet.
Homo-Gerüchte um George Clooney

Schauspielerkollege Brad Pitt und ein italienisches Model outen Traummann George Clooney als schwul – der Hollywoodstar nimmt’s mit Humor.
#1 MarcAnonym
  • 02.10.2007, 19:53h
  • Leute ganz Hollywood munkelt schon darüber das George Clooney mit einem Deutschtürken gesehen wurde. In den Staaten (Arizona) auch in Italien in seiner Villa am Comer See wurden die beiden schon gesehen. Einige Paparazzis handeln derzeit mit einigen Sender und auch Zeitschriften Preise aus um die Bilder und stories zu verkaufen. Da bin ich mal gespannt. Er wollte sich schon selbst outen bevor das ein Journalist für Ihn übernimmt. Mr. Daimon hat sogar in den Interviews die ersten Zeichen dafür gegeben, dass er sich outen wird mit seinem deutschtürkischen Freund. Freut mich irgendwie dass sein Freund aus Deutschland ist ;-)
  • Antworten » | Direktlink »