Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?44449

Kometenhafter Aufstieg

Neues Album von Måneskin

Die hauptsächlich von Fabrizio Ferraguzzo und Max Martin produzierte Platte "Rush!" wurde in L.A., Italien und Tokio aufgenommen.


Måneskin ist eine von der Kritik gefeierte vierköpfige Rockformation, die als Teenager durch die Straßen Roms tingelte (Bild: Sony Music Italia)
  • 23. Januar 2023, 10:14h, noch kein Kommentar

Die als "Urgewalt… die den Rock 'n' Roll für die jüngere Generation attraktiv macht" gefeierte Band Måneskin ist eine von der Kritik gefeierte vierköpfige Rockformation, die als Teenager durch die Straßen Roms tingelte und sich heute, nur wenige Jahre später, als eine Gruppe von fesselnden Musikern etabliert hat und damit als Vorreiter einer weltweiten Wiederbelebung der Rockmusik gefeiert wird. Die Band erhielt bis dato mehr als 320 Awards für ihre Veröffentlichungen, darunter 48 Gold-, 253 Platin- und 18 Diamantauszeichnungen. Allein im vergangenen Jahr konnte sie über sieben Milliarden Streams einsammeln, während sie in zahlreichen Ländern und in den globalen Charts mehrerer digitaler Plattformen auf Platz 1 landete (einschließlich des #2 TikTok-Songs des Jahres 2021).


"Rush!" ist als CD, LP und digital erschienen

Und auch im Jahr 2022 setzte sich der kometenhafte Aufstieg der Band fort: Es folgte ein Auftritt bei Saturday Night Live, die Los Angeles Times feierte sie als "America's New Favorite Rock Band", sie gewann das bei den VMAs (für das "Best alternative Video"), den besten Rocksong bei den Billboard Music Awards, den besten neuen alternativen Künstler bei den iHeart Radio Music Awards, setzten sich bei verschiedenen nationalen Preisverleihungen in Japan, Spanien, Polen, Ungarn und Finnland gegen ihre Mitbewerber durch und erhielt weltweit mehr als 19 Nominierungen – darunter für die Brit Awards, NME Awards, Kerrang Awards, Swiss Music Awards und viele mehr. Darüber hinaus ist Måneskin die erste italienische Band überhaupt, die bei den MTV Europe Music Awards 2021 den Preis für "Best Rock" gewann.

Direktlink | Offizielles Video zur aktuellen Single "Gossip"
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Im vergangenen Sommer steuerte die Band eine spektakuläre Interpretation von "If I Can Dream" für den Kinofilm "Elvis" bei, dessen Soundtrack auf Platz 1 der Charts landete. Ihre von Max Martin produzierte Single "Supermodel" hat kürzlich 238 Millionen globale Streams überschritten, war in 17 Ländern in den Top 20 APC und blieb fünf Wochen in Folge auf Platz 1 der Billboard Alternative Charts. Mit ihrer jüngsten Grammy®-Nominierung in der Kategorie "Best New Artist" und dem AMA-Award für den beliebtesten Rocksong untermauert die Band auch im Jahr 2023 ihren Status und setzt ihren scheinbar unaufhaltsamen Siegeszug auf höchst beindruckende Weise fort. Mit jedem Auftritt wachsen Ansehen und Ruf der Band als führender New-Generation-Must-See-Live-Rock-Act. Die Band dominiert seit 2022 sämtliche Bühnen der Welt – ganz gleich, ob mit einer ausverkauften Show im historischen Circus Maximus in Rom oder großartigen Auftritten bei Lollapalooza, Rock am Ring, Summer Sonic, Rock in Rio und vielen anderen.

Direktlink | Måneskin mit "The Loneliest"
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Jetzt haben Måneskin mit "Rush!" ihr neues Album (Amazon-Affiliate-Link ) veröffentlicht. Die hauptsächlich von Fabrizio Ferraguzzo und Max Martin produzierte Platte wurde in L.A., Italien und Tokio aufgenommen und enthält einige bereits veröffentlichten Singles. Dazu gehört der Track "Supermodel" – mit seinem typisch kalifornischen Sound und ansteckenden modernen Rock-Grooves, das unglaubliche "Mammamia" und das Stück "The Loneliest" – eine Ode an klassische Rock-Balladen der alten Schule, die mit einem röhrenden Gesang und elektrisierenden, in eleganter Zartheit durchdrungene Gitarrensoli daherkommen. (dd/pm)

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.