Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?448
  • 06. Januar 2004, noch kein Kommentar

Ganze zehn Prozent der isländischen Bevölkerung waren beim letztjährigen CSD – dem Hinsegin Dagar – in der Hauptstadt Reykjavík dabei. Knapp 30.000 Menschen machen jeden Sommer das Festival zu einem der größten Ereignisse im Land. Auch ansonsten ist das abgelegene und bevölkerungsärmste Land Europas äußerst schwulenfreundlich – so gibt es hier die eingetragene Partnerschaft schon seit 1996. Auch die Partyszene ist "jung, laut, hart und tabulos", wie ein Szenereporter begeistert schreibt. Vor allem im Winter, wenn die Nächte lang sind, wird ausgiebig gefeiert.

Die isländische Fluglinie Icelandair bietet nun auch dem Partyvolk aus Deutschland an, die Männerwelt Reykjavíks etwas näher kennen zu lernen "Das Nachtleben ist genauso heiss wie die Geysire im Süden der Insel und die Hot-Pots der Schwimmbäder", so die Airline. Geboten werden zudem einige Ausflüge und Tipps, in welchen Clubs man am besten feiern kann. Das so genannte Gay-Party-Weekend ist ein Sonderangebot von Icelandair und wird an diesen Terminen auch in den USA, den Niederlanden und Großbritannien angeboten – falls einem die Isländer ausgehen, gibt's also noch genug andere Objekte der Begierde.

Gay Party-Weekend, ab 629 € / Person, inkl. drei Übernachtungen im 4-Sterne Grand Hotel Reykjavik, reichhaltiges Frühstücksbüffet, Reykjavik Club Card (Ermäßigungen in Bars und Clubs), Ausflug "Gullfoss Geysir Direkt", Ausflug "Relaxing Blue Lagoon", Gourmet Abendessen (3-Gang-Menü). Buchungsmöglichkeiten: Telefonisch unter (069) 29 99 78, per Fax (069) 28 38 72 oder per E-mail germany@icelandair.is.

6. Januar 2004, 16:03 Uhr

Weitere Infos bei gayice.is

Icelandair