Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?45131

Gay Romance

S/M-Probleme im Lockdown

Mit dem Roman "Wie man seinen Sub wiederfindet, wenn plötzlich alle Masken tragen" ist im Tredition Verlag der zweite Band der "Tonum: Jack und Alessio"-Reihe von J. D. Möckli erschienen.

  • 31. März 2023, 08:37h - 2 Min.

"Tonum – Wie man seinen Sub wiederfindet, wenn plötzlich alle Masken tragen" ist als Taschenbuch, gebundene Ausgabe und digital erhältlich

Alessio ist schwer getroffen: Wegen Corona muss er Maske tragen, aber nicht in dem BDSM-Klub, in dem er sich gerade in seinen Sub verknallt hat. Alles ist im Lockdown, außer der Bäckerei, in der er arbeitet. Alessio klagt seinem Nachbarn Darius sein Leid – oft, laut und heftig, denn wenn Alessio nicht gerade als Dom die Peitsche schwingt, ist er eine ausgewachsene Dramaqueen.

Und so haben Darius und dessen große Liebe Steve, die wegen Corona auch nicht wegkönnen, alle Hände voll zu tun, Alessio davon abzuhalten, in Selbstmitleid zu ertrinken. Man kann aber wirklich gar nichts mehr machen, außer etwas zu essen kaufen, zum Beispiel Kuchen, in einer Bäckerei. Aber kann der mobile Backwarenshop von Alessios Chef einen angesagten Schwulenklub ersetzen? Und wie soll Alessio seinen Traummann überhaupt erkennen? Er hat ihn ja noch nie ohne Augenmaske gesehen, aber jetzt tragen alle nur noch Mundmasken.

Es ist zum Haare raufen, was er oft tut, obwohl er sie sich danach jedes Mal neu stylen muss. Die Welt ist ein grausamer Ort …

Nachdem der erste Teil "Tonum: Der unerwünschte Zusammenhang von Sex und Liebe" bereits 2019 erschienen ist, folgt jetzt mit "Tonum – Wie man seinen Sub wiederfindet, wenn plötzlich alle Masken tragen" der zweite Teil. Er ist als gebundene Ausgabe, Taschenbuch sowie als E-Book (Amazon-Affiliate-Link ) erhältlich. Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagsseite.

Die Autorin Jessica Deborah Möckli ist 1983 in der Schweiz zur Welt gekommen und lebt mit ihrer Familie und ihren beiden Katern im Kanton Schaffhausen. Nachdem sie vor einigen Jahren unter dem Pseudonym Mrs Ianto mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Fanfiction angefangen hat, ist nun für sie der Schritt gekommen, in die Welt der eigenen Geschichten einzutauchen. (dd/pm)

Infos zum Buch

J. D. Möckli: Tonum – Wie man seinen Sub wiederfindet, wenn plötzlich alle Masken tragen. Gay Romance. 248 Seiten. Tredition Verlag. Ahrensburg 2023. Gebundene Ausgabe: 20 € (ISBN 978-3-347-88455-7). Taschenbuch: 12 € (ISBN 978-3-347-88454-0). E-Book: 3,99 €.

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.