Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4572
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
andersTREND: Heten spielen Homos


#3 PeterAnonym
  • 03.04.2006, 04:46h
  • Ja...das liest sich allerdings wirklich verdammt schwach.
    Schickt ne Gucci-husche auf den Bauernhof...sicher lustig...aber da wird dann letztlich genau das "huch...meine Fingernägel sind abgebrochen"-Huschen-Klischee bedient was die Heteros gerne sehen möchten(das der Kerl der gerade ihr Auto repariert, schwul ist, wird da doch lieber ignoriert. Ist als Beitrag auch nicht wirklich spannend).
    Natürlich ist es gut das es so eine Sendung gibt...aber man muss sich da schon fragen ob es nicht ein bisserl weit in Richtung Quote geht anstatt um Aufklärung und Toleranz.
    Außerdem weiß ich nicht ob es nach Kada Loth in Burg/Bauernhof/BB-Haus, dem Dschungelcamp und Paris Hilton so ziemlich überall sonst, noch ne schwule Lachnummer braucht. Man muss sich ja nicht überall anschließen.

    Das gleiche gilt auch für Heteros in der Homo-Szene. Das gabs auch schon bei Stefan Raab, Oliver Pocher und etlichen Folgen Frauentausch. Fraglos gut für nen Lacher..aber mehr auch nicht.

    Könnte aber bei der Nachbesprechung lustig werden, wenn festgestellt wird das selbst die "treuen" schwulen Zuschauer um Punkt 23:45 zu Pro7(Queer as Folk) umgeschaltet haben....
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel