Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?473
  • 12. Januar 2004, noch kein Kommentar

Washington Nach dem amerikanischen Präsidenten George W. Bush hat sich nun auch Vizepräsident Dick Cheney für einen Verfassungszusatz ausgesprochen, der Ehen von Lesben und Schwulen in den Bundesstaaten verbieten soll. Homo-Organisationen reagierten verschnupft auf die Erklärung und machten darauf aufmerksam, dass Cheney im Wahlkampf 2000 noch geäußert hatte, dass sich der Bund nicht in die unterschiedlichen regionalen Regelungen einmischen sollte. Gegenüber der Zeitung "Denver Post" sagte Cheney nun, er werde den Präsidenten unterstützen, "egal, welchen Kurs er einschlägt". Ob Cheneys lesbische Tochter Mary ihren Vater erneut im Wahlkamp unterstützt, ist offen. (nb)