Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4734
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Halle: Auftritt von Hass-Band verhindert


#10 holga-waldaAnonym
  • 29.04.2006, 13:37h
  • @) sascha

    stimme dir zu

    bei den kommentaren in den foren zu den zusammengeschlagenen farbigen in potsdam und wismar fiel mir auf, das
    kultur-tucken wohl besonders anfällig
    für niederträchtige argumentationen sind.
    in beiden fäälen versuchte man auch hier
    rassismus-attacken als suffkrawall zu verchecken.

    die ruterspielende infamie hat methode.

    spiegel zum wismarer fall:....Dass Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Gottfried Timm (SPD) heute vor Journalisten erklärte, auch der jüngere Tatverdächtige und das Opfer selbst seien alkoholisiert gewesen, wunderte den Staatsanwalt: "Ich weiß nicht, woher der Innenminister diese Erkenntnisse hat."(spiegel, 27.04.06)

    wenn solche strickmuster von den oben genannten tucken mit pseudo-libaralem blabla übernommen werden, rührt es meiner meinung daher, dass sie ansonsten mit ihren machwerken
    in konfliktscheuen kreisen um anerkennung buhlen müssen.
    halt westerwellig, markwortig, kuschig, schirrmachig....
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel