Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4821
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
RosaLinde e.V. in Leipzig droht Insolvenz


#9 AlexAnonym
  • 16.05.2006, 11:37h
  • @ ibuensnet: "Inhalte sind dort seit dem Umzug in die City Fehlanzeige."

    Dem möchte ich ganz klar widersprechen. Abgesehen von den Veranstaltungen von vor 6 Jahren, um die es hier geht, ist die Linde sehr wohl inhaltlich aktiv. Neben der Beratung durch eine Sozialarbeiterin bietet sie Raum und Gelegenheit für etliche Gruppen mit verschiedenen Schwerpunkten (schwule Studentengruppe, Queer Family, TransgenderTown ... um nur einige zu nennen). Dazu kommen diesen Monat eine Reihe von Veranstaltungen zum Leipziger CSD, was bereits Tradition hat.

    Auch wenn man die sonstigen Veranstaltungen nicht unbedingt mag, bleibt es eine Tatsache, dass die Linde für viele gute Arbeit leistet und ein dringend benötigter Anlaufpunkt ist. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel