Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=4977
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Keine Eintrittskarte für einen Volksverhetzer


#7 holga-waldaAnonym
  • 09.06.2006, 19:06h
  • @) surfer, metin

    nur zum verstädnis ?
    keine gastfreundschaft ?
    der wurde mit recht doch von keinem eingeladen ?
    kein aufenthaltsrecht o.k., muss man das gewähren ?
    anzeigen erstatten symbolisch, auch o.k.
    gegen den zu sein, wahrscheinlich immer o.k.
    gegen morddrohungen gegen israelische bürger zu sein, ist wohl normal ?

    was soll die "gastrecht"-nummer in den köpfen anstellen ? begriffsmanagement ?
    ich bin grundsätzlich gegen diktatoren in deutschland oder geschäfte mit ihnen.

    ich werde trotz des überengagierten artikels in frankfurt sein.
    die faktenfernen zwischentöne zu kommentieren, lasse ich jetzt mal.

    www.hagalil.com habe ich in einem beitrag
    über den ermordeten 14-jährigen schwulen iraker empfohlen.
    das erwähne ich eigentlich nur deshalb,
    um einem irgenwie gearteten anti-semitismus-genuschel von wichtig-wort-wuchtern vorzubeugen. shalom

    wenn sich herr fischer zur zeit als aussenstelle von hagalil betätigt,
    wunderbar, da macht er zur zeit was gutes.

    p.s. einen weiteren hagalil verweis habe
    ich mit der google site-suche bei "adg ist unfug" entdeckt, autor aaron, 12.05.06.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel