Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?501
  • 20. Januar 2004, noch kein Kommentar

Hamburg Bei der Landesmitgliederversammlung der GAL in Hamburg am Wochenende wurde der offen schwule Farid Müller auf den 12. Listenplatz der Partei gewählt. Damit hat die Partei dem Vizepräsidenten der Bürgerschaft keinen Gefallen erwiesen: bei der Bürgerschaftswahl 2001 erreichten die Grünen nur 8,6 Prozent und 11 Sitze, Müller hatte damals den achten Platz zugewiesen bekommen. Umfragen zur Wahl am 29. Februar 2004 sehen die Grünen allerdings bei rund 13 Prozent. Müller hatte erst vor wenigen Wochen bei der Aufstellung der Kandidaten für die Europawahl eine Schlappe hinnehmen müssen. Trotz Unterstützung zahlreicher schwuler Promis erreichte er nur einen aussichtslosen 22. Platz. (nb)