Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=5041
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gleichbehandlung im Bundestag


#1 gerdAnonym
  • 20.06.2006, 18:09h
  • Sehr lobenswert wie unsere Justizministerin das Vorhaben angeht...sie soll sich nicht beirren lassen.

    Wozu noch ewiges "Rumgeschwafel" der FDP ertragen..zackig jetzt umsetzen und keine weiteren Kompromisse, denn ansonsten schadet dies der SPD; insbesondere wenn ma sich darauf einläßt den Betriebsrat zu streichen. Was sind denn die Betriebsräte für die SPD, wenn die SPD sich für deren Streichung hergeben würde.
    Es ist schon schlimm genug, dass das Verbandsklagerecht für die CDU geopfert wurde.

    Herr Westerwelle als offen homosexueller Mann versagt bei diesem Thema auf ganzer Linie...wie kann man nur so unverfroren behaupten, dass ein Gesetz mit solcher gesellschaftlicher Signalwirkung "nichts" helfen würde. Die ganze Debatte seit Jahren zeigt doch gerade, wie notwendig ein solches Gesetz in unserer Gesellschaft ist.

    Sehr enttäuschend wie die FDP in diesem Thema agiert und Diskriminierungsschutz lapidar unter Bürokratiehemnisse einordnet. Totalversagen der FDP beim Diskriminierungsschutz...homosexuelle Menschen sollte daher die FDP nicht wählen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel