Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?507
  • 21. Januar 2004, noch kein Kommentar

Salzburg In Östereich ist Kritik an dem Salzburger Weihbischof Andreas Laun laut geworden. Die französiche Tageszeitung "Liberation" hatte geschrieben, er unterstütze "ausdrücklich" die Arbeit von Living Waters, einer Organisation, die Lesben und Schwule von ihrer Homosexualität "heilen" will - gegen 120 Euro für zwölf Sitzungen zu je drei Stunden. Auch der Wiener Kardinal Christoph Schönborn solle mehrfach Vertreter von Living Waters empfangen haben, berichtet die Zeitung weiter. Laun, der bereits vor zwei Jahren für Aufruhr sorgte, als er Schwulen eine "geringere Lebenswerwartung" unterstellte, nahm zu dem Bericht nicht Stellung. (nb)



Wo ist der bekennende Hetero?

Die Berichterstattung zum Rauswurf des Theologen David Berger holt den "bekennenden Schwulen" aus der Stereotypen-Mottenkiste. Ein Standpunkt von Christian Scheuß.
Vatikan lehnt Botschafter wegen Homosexualität ab

Frankreich kann den von Staatspräsident Nicolas Sarkozy ausgewählten Botschafter für den Vatikan nicht entsenden, da Papst Benedikt XVI wegen der Homosexualität des Diplomaten sein Veto eingelegt hat.