Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=5728
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homo-Studenten depressiver


#8 HampiAnonym
  • 10.10.2006, 02:28h
  • @david: Ich habe Mitgefühl mit Dir, auch wenn ich selber nie einen Suizid durchgeführt habe, man hat mich in der Klinik dermassen mit starken Medikamenten ruhiggestellt dass ich so müde wurde dass ich nur noch dahindämmerte,was Schlimmeres verhindert hat. In der ambulanten Nachbetreuung hatten wir auch einen Homosexuellen in der Gesprächsgruppe, der sich kurz danach umgebracht hat....leider, finde ich, wird man in der Klinik vor allem mit starken Medikamenten ruhiggestellt, damit man möglchst viel schläft und dem gestressten und unterbezahlten Personal möglichst wenig zur Last fällt....jedenfalls hatte ich den Eindruck. Es stimmt wohl, kein einziger Hetero kriegt Depressionen weil er hetero ist oder bringt sich deswegen um...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel