Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=5774
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Papstschelte für Romano Prodi


#21 CarstenFfm
  • 17.10.2006, 15:25h
  • Die große Kompetenz des Papstes in diesen Dingen zeigt sich auch an seinen Bemerkungen zum Thema AIDS, die er im Interview mit dem deutschen Fernsehen kurz vor seiner Bayern-Reise gemacht hat.

    Zitat Ratzinger:

    "Wenn man nur Know-how weitergibt, nur beibringt, wie man Maschinen macht und mit ihnen umgeht und wie man Verhütungsmittel anwendet, dann braucht man sich nicht zu wundern, dass am Schluss Krieg herauskommt und AIDS-Epidemien."

    "Und vielerorts ist ja nach all den Zerstörungen der Kriege die Kirche die letzte intakte Macht geblieben – nicht Macht: Realität, wo geheilt wird, wo auch AIDS geheilt wird, und andererseits Erziehung vermittelt wird, die hilft, richtig miteinander umzugehen."

    Zitat Ende.

    Quelle:

    www.br-online.de/papst-besuch/benedikt-interview/interview-a
    bschrift.xml;jsessionid=VS1P4FXPW2W22CSBUKRSM4Q


    AIDS kommt von Verhütungmitteln? Wie die Kirche wohl AIDS heilt? Beten von Rosenkränzen? Wallfahrt nach Lourdes Ablass?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel