Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=579
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Neuer Parteienkrach um die Homo-Ehe


#1 GerdAnonym
  • 10.02.2004, 17:01h
  • Zwar sind die Forderungen der Grünen im Bundesta besser, aber wenn sie zusammen mit der SPD nicht endlich anfängt, die versprochenen Veränderungen durchzusetzen, dann ist die FDP halt besser.

    Aber für den Hamburger Wahlkampf bringt das der FDP keine zusätzlichen Stimmen. Unter "unserem" Ole von Beust und seinem Justizsenator ist für homosexuelle Paare politisch nichts geschehen. Wo sind denn unter von Beust die Anpassungsgesetze zur Homo-Ehe geblieben, die vorbildhaft in Berlin erfolgt sind. Das finde ich den eigentlichen Hammer: zwei schwule Männer in der Hamburger Regierung und kein einziger Fortschritt....

    Aber das gleiche gilt leider auch für Rot/Grün in NordrheinWestfalen: von Anpassungsgesetzen zur Homo-Ehe kein Lufthauch.
  • Antworten » | Direktlink »