Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?585
  • 11. Februar 2004, noch kein Kommentar

London Das britische Oberhaus hat mit großer Mehrheit einem Gesetz der Regierung zugestimmt, dass Transsexuellen ermöglicht, ihr Geschlecht im Pass ändern zu lassen. Das House of Lords ließ das Gesetz mit 155 zu 57 Stimmen passieren, es muss jetzt noch im Unterhaus verabschiedet werden, um dann Anfang des nächsten Jahres in Kraft zu treten. Neben Albanien, Andorra und Irland war Großbritannien das einzige Land Europas, in dem eine Passänderung verweigert wurde. Der EU-Gerichtshof für Menschenrechte hatte im Jahr 2002 entschieden, dass dieses Verbot in Großbritannien die Rechte Transsexueller verletzt. Das neue Gesetz gilt für England, Wales und Nord-Irland, das schottische Parlament will einen ähnlichen Gesetzentwurf vorlegen. (nb)