Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=6128
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
WHO kritisiert deutsche Sexualerziehung


#19 hwAnonym
  • 18.12.2006, 16:52h
  • ich kann axel berlin bei vielem nur zustimmen.
    ich denke, dass ich deshalb auch das nächste mal linkspartei wählen werde. bessere bildung und erziehung ist die beste voraussetzung für "neue menschen",
    optimale gesundheitsvorsorge, wie in skandinavien und die gerechtere verteilung
    des geschöpften mehrwertes sollte man fördern und fordern. ich bin zwar in keiner partei, kann mich aber der logik linker sozialdemokraten mit parteibuch anschließen, dass eine starke linkspartei
    ihren positionen innerhalb der spd zum wohle des volkes dient. axel berlin hat da recht, vieles hängt vom anreiz ab. immer diese drogenopfer, babyleichen und schulmassaker muss ja nicht sein.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel