Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=6360
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Volksinitiative: Kinderlose Ehen ungültig?


#9 BlumeAnonym
  • 10.10.2009, 13:15h
  • Kinderlose Ehen als ungültig zu erklären, ist ein bösartiger Eingriff in die Privatsphäre der Ehepaare. Nicht jedes Paar verdient so viel, daß es ein Kind ernähren kann. In Anbetracht der Übervölkerung unseres Planeten, mit 6,5 Millarden Menschen, sollten wir eher daran denken, nicht mehr so viele Kinder in die Welt zu setzen, um a) den Lebensraum der Tiere nicht noch mehr einzuschränken, und b) die Natur die Möglichkeit geben, sich wieder zu regenerieren. Aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes gehört jedem der kinderlos bleibt, ob verheiratet oder nicht, einen Orden verpaßt. Die Überbevölkerung, die wir haben, ist der Grund des Klimawandels, der Umweltzerstörung, das Aussterben vieler Tier- und Pflanzenarten. Ausgerechnet in einem Land wie die USA, die eine hohe Arbeitslosigkeit aufweist, wollen Leute Ehepaare zu Geburten zwingen! Kinder haben oder nicht haben zu wollen, ist Privatsache! Und so soll es auch bleiben!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel