Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=6404
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Nigeria bereitet Homo-Totalverbot vor


#2 HampiAnonym
  • 15.02.2007, 14:08h
  • sicher ist Nigeria kein Vorzeigeland in Punkto Demokratie, aber ist es nicht auch so, je höher die Anzahl von Verbrechern in einem Staat ist, umso mehr härtere Gesetze bis hin zur Todesstrafe braucht es? Die Todesstrafe ist sicher billiger,als Terroristen lebenslang auf Kosten der Steuerzahler im Knast durchzufuttern. Ausserdem bietet sie 100%-ige Sicherheit dass ein Schwerstverbrecher,hingerichtet durch den Strang oder die Guillotine, nie mehr rückfällig wird, denn Tote können weder ausbrechen noch aus dem Jenseits nochmals morden. Natürlich hilft die Todesstrafe nicht gegen die irren Selbstmordattentäter im Irak, hier hilft nur Prävention, im Extremfall einen potentiellen Selbstmordattentäter töten bevor er es selber tut. Demokratie ist sicher gut, in einer Weichspülergesellschaft wie Europa verwöhnt durch Kriegslosigkeit seit über 60 Jahren, aber anderswo...eine Illusion.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel