Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=6408
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Der anale Orgasmus


#11 Mister XAnonym
#12 Dr.loveAnonym
  • 25.06.2011, 02:30h

  • Ich will ja nichts sagen...aber mit ein paar hilfsmitteln bekommt man einen multiplen orgasmus das man fast an die decke spritzt... Und zwar braucht man eine menge geduld....ganz langsam anfangen...man muss sich absprechen...das man nicht zugvögel stimuliert sondern über stunden hinaus zögert bei mir waren es mal 18 stunden mit kleinen pausen. Das soll keine angeberei sein...man muss nur richtig geil sein und es eine woche nicht getrieben haben...die HILFSMITTEL die du dafür benötigst sind AMPHITAMIN...PEPP und POPPERS!beides lust steigernd wikipedia bitte nachgucken wegen der wirkung von pep und poppers...und erstmal vorsichtig testen nicht zu viel von beiden immer ganz langsam am besten allein ausprobieren...wer es dann drauf hat mit den substanzen umzugehen will nie wieder ohne...ausprobieren auf eigene gefahr weil beide substanzen nicht ganz legal sind...aber eins könnte ihr glauben...das wird der orgasmus eures lebens...
  • Antworten » | Direktlink »
#13 Sister MorphinAnonym
#14 TobiAnonym
  • 14.01.2017, 03:38h
  • Analer O. ist nicht mit einen normalen Orgasmus vergleichbar.Die Intensität ist der absolute Hammer. Bei mir steigert es sich bis zur Schwindelkeit, so das ich öfter nach ein paar Minuten eine kleine Pause einlegen muß.
    Auch das Gefühl dem Partner vollends ausgeliefert zu sein erhöht meine Erregung aufs Höchste.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 InTransitionAnonym
  • 23.10.2017, 06:35h
  • Antwort auf #14 von Tobi
  • Mein erster analer Orgasmus war das absolute Aha-Erlebnis, als hätte ich all die ( gewissermaßen vergeudeten) Jahre zuvor nur müdes Vorgeplänkel erlebt. Glücklicherweise bzw. beglückter Weise fiel diese Premiere mit meiner Entjungferung zusammen. Seitdem ist es das Nonplusultra für mich und hat mich auf den richtigen Weg zu mir selbst gebracht, könnte fast sagen: zu meiner Bestimmung. Männer können mir geben, wovon ich mit Frauen nicht einmal eine Ahnung hatte, daß ich das Beste noch gar nicht kannte.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#16 RobertoAnonym
  • 07.04.2018, 17:57h
  • Antwort auf #5 von Berny
  • Hallo ..meine freundin hat mir erst mit ihre zunge am po stimulirt ..spaet hatmirdas so gut gefallen das sie ihr finger in mein anus gestechy hat ganz saft dann bin ich zum super orgaz gekommen ...anal wurde ich gerne auch mal mit ein mann probieren ..bin ich schwul??
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#17 LehrerMitWutAnonym
  • 08.04.2018, 07:23h
  • Antwort auf #16 von Roberto
  • Nein, und ich würde auch nicht einfach irgendetwas probieren. Nachher holst du dir noch tödliche Krankheiten nachhause und deine Freundin darf das mit ausbaden.

    Schwul ist, wer männliche Körper erregend findet, nicht wer einfach nur Anal stimulierbar ist. Das sind viele Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »
#18 LoveProstataMassageAnonym
  • 09.06.2018, 22:42h
  • Antwort auf #2 von Sascha
  • @Sascha Erst ein netter Beitrag, dann aber bringst du Kirche, Macht und deren Missbrauch ins Spiel. Hat m.M. nach nix mit dem Thema zu tun und liest sich eher als ob Sie ein ernsthaftes Problem mit der Institution haben, wie eine Art Komplex. Denn es gibt diverse Gruende dafuer, dass man(n) den Anus als ecklig befindet oder diese Teil seiner Anatomie und Sexualitaet nie entdeckt hat. Ich denke mal, dass die Moenche oder Priester der Vergangenheit mehr Analverkehr hatten als wir es bisher gehabt haben, wo doch Zoelibat galt. Also, die Kirche bitte im Dorf lassen, und sachlich, inhaltlich beim Thema bleiben, bitte. Danke. :)

    Jeder Mann sollte diesen Teil seines Koerpers auch entdecken; es lohnt sich wirklich! Traut man sich selber nicht so und/oder ist verspannt, kann ich auch eine erotische Massage bei einer prof. Dame/Herr emfpehlen, die haben Erfahrung und man kann sich voellig gehen lassen und geniessen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel