Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=6421
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Heise-User zeigen sich homophob


#45 TimAnonym
  • 21.02.2007, 13:38h
  • @Flo:

    100% Zustimmung! Diese Technikfreaks sollten mal was weniger vorm Computer sitzen und auch mal an die freische Luft gehen und das reale Leben kennenlernen. Dann würden sie ihren Frust auch nicht an anderen auslassen.

    @Sascha:

    Wie Du schon sagst, ist juristische Gleichstellung nicht hinreichend, aber notwendig. Natürlich muss auch weiter entsprechende Aufklärung an den Schulen statfinden, das Thema in den Medien sein, etc.

    Aber: ich habe schon in den 80ern in der Schule gelernt, dass Homosexualität okay ist, es gibt zahlreiche prominente Schwule und Lesben, es gibt Filme und Serien mit dem Thema, etc etc etc

    Trotz allem ist Homophobie immer noch ein weit verbreitetes Problem. Wenn also gesellschaftliche / mediale / Bildungs- / etc. Arbeit bisher noch nicht komplett erfolgreich war, so zeigt das doch, dass all diese Bemühungen zwar was bringen, aber irgendwann der Punkt erreicht ist, wo man Homophobie nicht weiter ausmerzen kann.

    Das ist eigentlich auch logisch: so lange mal staatlich / juristisch diskriminiert wird, kann man nicht erwarten, dass sich die Gesellschaft ändert. Deshalb ist juristische Gleichstellung (z.B. Öffnung der Ehe) unverzichtbar. Erst dann ist der Boden bereitet um den gesellschaftlichen Wandel weiter zu betreiben.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel