Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?6721

London (queer.de) - Es gibt positive Signale vom ehemaligen Spandau-Ballet-Sänger Tony Hadley. Er wäre zu einer Wiedervereinigung bereit und würde gerne alle alten Auseinandersetzungen hinter sich lassen. Das meldet der "Daily Mirror".

Die New Romantic-Gruppe, die sich Ende der 1970er Jahre gegründet hatte, brach nach dem Erscheinen des letzten Albums 1989 auseinander. Es gab persönliche Zerwürfnisse und gerichtliche Auseinandersetzungen, bei denen es um große Geldsummen ging.

Hadley gab den Reunion-Gerüchten durch ein Radio-Interview neue Nahrung: "Die nächste Chance dafür sehe ich zum 30-jährigen Jubiläum der Band, das wäre in vier Jahren." Ein erster zaghafter Versuch, sich im Rahmen des "Live 8"-Projektes anzunähern, scheiterte im Jahr 2005.

Auch Band-Mitglied Martin Kemp begrüßte die Idee: "Ich bin mir sicher, wir fünf würden wieder zusammen arbeiten wie immer. Wir brauchen nur 15 Minuten im selben Raum zu sein, und wir hätten alles vergessen, und wir würden über die selben dummen Witze lachen, über die wir gekichert haben, als wir 17 waren." (cw)



#1 RabaukeAnonym
#2 tuxAnonym
  • 11.04.2007, 12:36h
  • Och, warum nicht?! Ich fand die damals schon geil! Vielleicht gibts auch mal wieder Village People...

    Im übrigen sind ja A-HA auch nicht klein zu kriegen....
  • Antworten » | Direktlink »
#3 KirstenAnonym
  • 17.04.2007, 00:31h
  • Jaah, Spandau Ballet, Klasse! Hach, da geht mir doch wieder das Herz auf...! Sehr schön - die Musik der 80er ist und bleibt einfach mal die Beste. Und zu meinem Vorredner: a-ha sind eben deshalb nicht "klein zu kriegen", weil sie absolut großartig (geblieben)sind!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 KirstenAnonym
  • 17.04.2007, 00:32h
  • Jaah, Spandau Ballet, Klasse! Hach, da geht mir doch wieder das Herz auf...! Sehr schön - die Musik der 80er ist und bleibt einfach mal die Beste. Und zu meinem Vorredner: a-ha sind eben deshalb nicht "klein zu kriegen", weil sie absolut großartig (geblieben)sind!
  • Antworten » | Direktlink »